Original Helgoländer Eiergrog


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.67
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 27.08.2006 323 kcal



Zutaten

für
1 Eigelb
1 EL Zucker
4 cl Weinbrand (Arrak)
4 cl Rum, brauner
Wasser, heißes

Nährwerte pro Portion

kcal
323
Eiweiß
3,22 g
Fett
6,38 g
Kohlenhydr.
18,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das Eigelb wird mit dem Zucker in einem vorgewärmten Eiergrogglas gut schaumig gerührt. Rum und Arrak hinzufügen und mit heißem Wasser auffüllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Meine Bewertung sagt alles. (:-)))) LG

19.10.2015 16:12
Antworten
michi-brb

Alter Schwede... ich hab zwar mal ein halbes Jahr auf dem Felsen gelebt, aber derartig geduhnt hat das Zeug noch nie. Trotzdem superlecker, 5-Star-Rating

02.10.2014 15:23
Antworten
Triominoking

Das Getränk war der Hammer auf meiner letzten Glühweinparty! Ich habe mir Bovens Arrak von Helgoland mitbringen lassen und den guten Hansen Rum verwendet. Die Teegläser habe ich kurz in der Microwelle erwärmt. Der Strohhalm muss in dem Schaum stehen bleiben, dann ist die Konsistenz genau richtig. Im Internet habe ich ein Video dazu gefunden: http://inselrose.twoday.net/stories/4340695/

07.01.2013 16:29
Antworten
tmonsees

Da kommt beides rein, Arrak UND Rum... und die Sahnehaube kann man sich auch sparen... Der Schaum entsteht ja durch das aufgeschlagene Ei. Während des Verzehrs übrigens immer ordentlich rühren, damit das Ei nicht stockt!

17.11.2012 19:03
Antworten
Meta09

Einfach super gut. Allerdings haben wir nur Rum genommen und eine kleine Sahnehaube obenauf. So einfach und gut. Haben kürzlich Urlaub an der See gemacht und selbstgemachten Eiergrog getrunken. Dieses Rezept ist genauso.

06.04.2012 08:33
Antworten
Laurin1

Hi bei mir kommt Rum rein. Das ist perfekt. Super gut. LG Laurin

08.12.2011 16:20
Antworten
camouflage165

Also Weinbrand oder Arrak, das ist hier die Frage! Arrak ist eine aus Melasse und vergorener Reismaische hergestellte Spirituose, Weinbrand wird zu 100% aus Wein gebrannt. Was ist jetzt richtig? Wäre klasse, wenn ihr mir das schnellstmöglich beantworten könntet, wir stehen nämlich auf Eiergrog und testen gerne verschiedene Rezepturen aus.! LG camouflage165

27.11.2008 15:19
Antworten
Guzzle-1

Späte Antwort, aber besser spät als nie :-)) Bis jetzt taucht überall Rum und Arak auf Gruß Guzzle-1

07.12.2009 19:50
Antworten
inselrose

Richtig ! Genauso ist es unser Eiergrog !!!!!

13.10.2007 11:30
Antworten
Tina67

Jawoll! Genauso wurde der Eiergrog in einer Kneipe auf Helgoland zubereitet. :-D

28.12.2006 15:50
Antworten