Braten
Geflügel
gekocht
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsetortellini mit Putenragout

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 16.05.2002 590 kcal



Zutaten

für
200 g Möhre(n)
500 g Spargel, weiß
100 g Zuckerschote(n)
500 g Nudeln (Käsetortellini), getrocknet
400 g Putenbrust
2 EL Öl
30 g Butter oder Margarine
30 g Mehl
75 g Crème fraîche
Pfeffer
Zitronensaft
Kerbel, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Möhren in Scheiben schneiden. Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Zuckerschoten putzen. 1 1/4 Liter Salzwasser zum Kochen bringen. Spargel und Möhren darin 12-15 Minuten zugedeckt garen. Zuckerschoten nach der Hälfte der Garzeit zufügen. Gemüse abgießen, Flüssigkeit dabei auffangen. Tortellini in kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen. In einen Durchschlag gießen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Putenbrust waschen, trocken tupfen und würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Fleisch darin unter Wenden ca. 10 Minuten braten, herausnehmen. Butter im Bratfett schmelzen. Das Mehl darin goldgelb anschwitzen. Mit 3/4 Liter des Gemüsewassers ablöschen und aufkochen lassen. Mit Creme fraiche verfeinern. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Gemüse, Tortellini und Fleischwürfel zur Soße geben und erhitzen. Mit Kerbel garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bross

Die Pfanne mit dem Putenfleisch und den Tortellinis ist absolut Spitze! Da die Spargelsaison noch nicht begonnen hatte, habe ich beim Gemüse etwas vaiiert und TK-Kaisergemüse verwendet. Hat prima gepasst! Bestimmt bald wieder! Vielen Dank für das tolle Rezept! LG! bross

28.03.2010 17:52
Antworten
Fire1234

Hallo Elli, ich mache das Rezept immer ohne Spargel, dafür nehme ich Blumenkohl oder mehr von den anderen Gemüse. Spargel ist nicht mein Gemüse. Gruß Fire1234

25.10.2009 17:52
Antworten
Zwubel

Hallo, bin zwar nicht Elli, aber ich wandele das Rezept morgen mit Porree, Möhren und Zucchini ab. Spargel aus dem Glas ist immer so schlibberig. LG Zwubel

27.06.2009 16:15
Antworten
mäulchenschleck

Hallo, Elli K. ! Was könnte ich anstelle der Zuckerschoten nehmen, gegebenenfalls weglassen ? Und der Spargel, könnte man da außerhalb der Spargelsaison auch auf Glasware zurückgreifen und erst am Ende nur zum Erwärmen dazutun ? Würde mich über Antwort freuen! LG mäulchenschleck

23.06.2009 16:52
Antworten