Die besten Nusskekse der Welt


Rezept speichern  Speichern

- nicht nur zur Weihnachtszeit

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (342 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 25.08.2006 5771 kcal



Zutaten

für
300 g Butter
200 g Haselnüsse, gemahlene
100 g Mandel(n), gemahlene
300 g Mehl
150 g Zucker (feine Körnung)
1 Pck. Vanillinzucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
5771
Eiweiß
87,93 g
Fett
432,22 g
Kohlenhydr.
389,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst Butter und Zucker in eine Schüssel geben und verrühren. Dann die gemahlenen Haselnüsse und Mandeln zugeben. Zuletzt das Mehl unterkneten.

Aus dem Teig Rollen formen (jeweils ca. 3 cm Durchmesser), davon 1 cm dicke Scheiben abschneiden und mit der Gabel etwas flachdrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C höchstens 10 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pearl33

Die Kekse/ Plätzchen sind mega lecker! Habe auch ein Ei hinzugefügt und damit es weihnachtlicher wird noch Zimt und Kakao. Der Teig war dadurch etwas weicher, ich habe ihn mit einem Teelöffel abgestochen und Kugeln aufs Backblech gesetzt. Mit einer bemehlten Gabel konnte man die Kugeln schön zu runden Plätzchen drücken. 5 Sterne!

04.12.2021 17:11
Antworten
mabu1974

Die besten Nusskekse, die ich je gegessen hab. Ich mache sie jedes Jahr genau nach Rezept ohne Ei etc. Falls der Teig doch zu weich wird und bröselt, geht er ein halbes Stündchen in den Kühlschrank, dann lässt er sich wieder super formen.

01.12.2021 19:53
Antworten
d_sol

Wahnsinnig lecker und super zart und wie soll es anders sein schön nussig. Da ich keine Mandeln hatte, habe ich diese durch Walnüsse ersetzt aber wahrscheinlich schmeckt es auch nur mit einer Nuss Sorte super. Aufgrund der Kommentare habe ich ein Eigelb dazu und etwas mehr Zucker 😇in der Adventszeit darf es gerne schön süß sein. Ich habe noch Zartbitter Schokolade geschmolzen und drüber gekleckst. ( Foto folgt ) Wir sind begeistert vor allem weil Sie so fix gemacht sind und richtig lecker 😋

27.11.2021 18:52
Antworten
D-M-B

Super tolles Rezept, ich mache es jedes Jahr, ab und an sogar zwischen durch, nicht nur zur Weihnachtszeit, sie sind so lecker, meine Familie kann es immer kaum abwarten, bis sie abgekühlt sind 🙈. Diese Plätzchen machen süchtig und sind schnell gemacht. Wir lieben sie. Danke für dieses Rezept 🥰👍 LG Britta 🙋‍♀️

21.11.2021 16:41
Antworten
mause1991

Hallöchen. Es sind tatsächlich die besten Nussplätzchen für mich und vorallem: nicht so süß. Ich hab an die 100 Plätzchen heraus bekommen.

20.11.2021 18:11
Antworten
dienanni

Ein einfach zu bereitendes und leckeres Rezept - danke! LG von Nanni zu Nanni :-))

12.07.2007 15:39
Antworten
black_baker

Hallo :x Ich finde, die Kekse sind wirklich lecker, aber irgendetwas scheine ich verkehrt gemacht zu haben :x Mein Teig zerbröselt nach dem Backen. Hab ich zu viel Mehl drinne? (Davor hatte ich zu viel Butter... ) Mein bäckerisches Talent ist nicht gerade besonders gut ^^"

03.01.2015 21:06
Antworten
küchenfee6

Ja das liegt daran das bei diesem Mürbteig die Bindung der Eier fehlt. Für mehr Bindung 1-2 Eier oder nur das Eigelb dazugeben. Ich bekomme diese Teige sonst kaum geformt.

12.01.2017 19:46
Antworten
hasinick

Hallo Nanni!! Dein Rezept ist wirklich sehr sehr lecker. Das sind wirklich die besten Nusskekse der Welt, Danke dafür!!!

04.12.2006 10:32
Antworten
nanni2010

Hallo Hasinick, freut mich wenns geschmeckt hat.

22.11.2019 17:59
Antworten