Backen
Gluten
Kekse
Kinder
Lactose
Vegetarisch
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Puddingkipferl

Puddinghörnchen, einfach, Weihnachten

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 309 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.08.2006 2390 kcal



Zutaten

für
220 g Mehl, glattes
120 g Butter, weiche
100 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
2 Eigelb
2 EL Milch
Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
2390
Eiweiß
30,01 g
Fett
116,10 g
Kohlenhydr.
304,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl mit den übrigen Zutaten der Reihe nach in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer zu einem Teig verkneten, dann noch etwas mit den Händen verkneten. Den Teig zu einer 2 cm dicken Rolle formen und in 1 cm dicke Stücke schneiden. Teigstücke zu Rollen formen und dann zu Kipferln biegen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. In die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Backtemperatur; 180 Grad
Backzeit: ca. 12 Min .

Staubzucker mit Vanillezucker vermischen und die noch heißen Kipferln damit bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nikimausi90

Super leckere Plätzchen. Haben dieses Jahr Platz 1 bekommen bei den ausprobierten Rezepten und sind schon fast alle. Werde ich auf jeden Fall wieder backen, 5 Sterne

16.12.2019 21:04
Antworten
Backtante2860

Hallo kann mir vllt jemand helfen..ich backe sie genau nach Anweisung aber sie werden nie was immer sind sie total platt und zerlaufen woran liegt es??

27.11.2019 21:52
Antworten
Hobbybäckerin2711

Gegen das Zerlaufen hilft, wenn man die Kipferl auf dem Blech vor dem Backen kaltstellt.

08.12.2019 19:07
Antworten
Tiburonito

Tolles Rezept, ohne viel Aufwand, schnell gemacht und geschmacklich genial. Es wurde in die alljährliche Plätzchenliste aufgenommen ;-) Vielen Dank

25.11.2019 13:37
Antworten
kjanzen

leider schmecken sie mir nicht so gut, aber das ist ja Geschmackssache die Zubereitung und Anleitung war sehr gut erklärt und einfach

16.11.2019 17:17
Antworten
Aljoscha

Hallo, nochmals danke für das Rezept, ich habe diese Plätzchen im vorigen Jahr schon nach dem Forumsbeitrag gebacken. LG Aljoscha

09.11.2006 11:06
Antworten
silleken

Super Lecker! Einfache "Zubereitung"! Danke für das tolle Rezept!

05.11.2006 18:48
Antworten
Jeanny01

hallo tamara, oh wie schön, dann ist das rezept ja endlich freigeschaltet!! :o) diese puddingkipferl schmecken wirklich himmlisch, ich habe sie im letzten jahr schon gebacken und auch dieses jahr wird es sie wieder geben. freu mich jetzt schon drauf!!! lg, jeanny01

28.10.2006 11:24
Antworten
karaburun

Hallo tamara, ich hatte Deine Plätzchen schon letztes Jahr gebacken, als Du das Rezept ins forum gestellt hast. Als Geschmacksrichtung habe ich Karamellpuddingpulver genommen: Super lecker!! Daumen hoch und 4* von mir. lg Tanja

15.10.2006 18:31
Antworten
tamara12

Hallo, hier der link zu den Kommentaren im Forum Kleingebäck (Pudding-Kipferl) http://www.chefkoch.de/forum/2,36,189724/forum.html LG Tamara

02.09.2006 21:54
Antworten