Auflauf
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Pilze

Rosenkohl und Hähnchen mit Käsehaube

Durchschnittliche Bewertung: 3.6 Abgegebene Bewertungen: (3)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 min. normal 25.08.2006
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
1 kg Rosenkohl
4 Hähnchenbrustfilet(s)je ca. 100 g (können auch 6 Filets sein)
1 EL Öl
2 große Zwiebel(n)
75 g Speck, geräucherter, durchwachsener
150 g Pfifferlinge(frische oder 1 kl. Glas)
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Petersilie
125 g Käse(Hartkäse, z. B. Emmentaler oder Greyerzer)
2 EL Paniermehl
Salz
Pfeffer, weißer


Zubereitung

Rosenkohl putzen und waschen. Am Strunk mit einem Messer kreuzweise einschneiden und in kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 15 Minuten garen.

Inzwischen die Filets waschen und gut trockentupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets von jeder Seite ca. 4 Minuten goldbraun braten.

Zwiebeln schälen, würfeln. Speck ebenfalls würfeln. Pilze putzen bzw. abtropfen lassen. Kräuter waschen und, bis auf etwas Petersilie zum Garnieren, fein schneiden.

Filets würzen und herausnehmen. Speck in dem Bratfett knusprig auslassen. Zwiebeln und Pilze darin andünsten. Nach Geschmack würzen.
Den Rosenkohl abgießen und in eine feuerfeste Form füllen. Kräuter und Pilze mit Speck unter den Rosenkohl mischen. Die Filets drauflegen. Käse grob raspeln und zusammen mit dem Paniermehl darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 200°C / Umluft: 175°C / Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten überbacken.

Mit Petersilie garniert sofort servieren.

Verfasser




Kommentare

omaskröte

Hallo,
das dieses tolle Rezept noch nicht kommentiert wurde verstehe ich nicht, so lecker und wurde von mir aufgeschrieben.
Danke sage ich noch für das Rezept.

LG Omaskröte

28.01.2018 15:35
Antworten