Tortellinisuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 25.08.2006



Zutaten

für
450 g Suppengemüse (TK)
300 g Gehacktes, gemischtes
1 ½ Liter Fleischbrühe
250 g Tortellini
1 gr. Dose/n Tomate(n) (alternativ 1 Flasche Tomatensaft)
1 Becher Schmand
200 g Schmelzkäse
1 Dose Tomatenmark
Salz
n. B. Knoblauch
Cayennepfeffer
Oregano
Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Suppengemüse in die Fleischbrühe geben und einmal aufkochen. Tortellini und Hackfleisch dazugeben und ca. 20 Minuten kochen.
Schmand, Tomaten, Tomatenmark und Schmelzkäse in einen separaten Topf geben. Erhitzen und so lange rühren, bis der Käse sich auflöst. Diese Tomatensauce nun zu den Tortellini in die Fleischbrühe geben.
Knoblauch nach Geschmack durchpressen und dazugeben. Alles mit Salz, Cayennepfeffer, Oregano und Basilikum würzig abschmecken.

Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nova_29

Ich habe auch alles in einem Topf zubereitet. Erst das Hackfleisch gebraten dann das Gemüse mit der Brühe zum Kochen gebracht. Zum Schluss Käse und Schmand untergerührt,fertig. Schnell einfach lecker.

22.04.2020 13:31
Antworten
Nilani

Super lecker! Und das so einfach, ohne viel Arbeit wie Gemüse klein schibbeln. Ich hab ne Möhren-Bohnen-Brokkoli-TK-Mischung genommen, auch das Hackfleisch angebraten, Hälfte Fleisch-, Hälfte Gemüsebrühe, Kräuterschmelzkäse und weil die Kalorien meiner Meinung nach reichen nur noch 7%-Sahne obendrauf. Alles in einem Topf, nach Rezept gewürzt, einfach nur lecker!

18.10.2018 21:14
Antworten
Rossi7

Hallo, gestern habe ich diese Suppe probiert. Schmeckt einfach gut. Sehr Gut finde ich das wenig Zutaten drin sind die viel Geld kosten. Preisgünstig eine gute Suppe hergestellt. Die Zubereitung habe ich ein wenig abgeändert. Zwei Töpfe schmutzig machen war mir zu umständlich. Zuerst habe ich das Gehackte angebraten, die Brühe, das Gemüse dazu und kochen lassen wie angegeben. Die restlichen Zutaten habe ich einfach mit in den Topf gegeben. Vorsicht gerührt hat sich der Käse auch schnell aufgelöst. Gruß Iris

13.06.2008 19:28
Antworten