Camping
einfach
Fleisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
Party
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Paprikatopf mit Fleischwurst

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.05.2002 408 kcal



Zutaten

für
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), grün
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Zwiebel(n)
1 Fleischtomate(n)
5 EL Tomatenmark
1 Becher Crème fraîche
300 g Fleischwurst

Nährwerte pro Portion

kcal
408
Eiweiß
12,77 g
Fett
35,28 g
Kohlenhydr.
10,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel würfeln und andünsten. Paprikaschoten in Streifen schneiden, zufügen. Garen lassen. Tomate würfeln, mit Tomatenmark und Creme fraiche zum Gemüse geben. Die Fleischwurst in Scheiben zufügen, köcheln lassen und nach Geschmack würzen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochkeks250

Ein sehr leckeres und einfaches Rezept, allerdings habe ich die Fleischwurst durch Chorizo ersetzt.

11.10.2016 12:31
Antworten
Carco

Bei mir war es heute Resteverwertung, deshalb kam auch noch frischer Mais dazu. Habe dann noch eine Chilischote dazu gegeben und mit Majoran gewürzt. Mir hat es sehr gut geschmeckt.

08.07.2016 13:45
Antworten
Schnökermaus22

super lecker...Eben Grad gemacht. hab aber zusätzlich noch Knoblauch dran gemacht und Tomaten weggelassen. mögen wir beide nicht...grins.wird es öfters geben.

15.03.2016 18:04
Antworten
bijou1966

Hallo, das Gericht war ganz ok, wenn es mal schnell gehen muss. Habe mit Salz, Pfeffer, Paprika, Sambal Olek und Cayennepfeffer gewürzt. Dazu noch ein wenig Ajvar, von dem noch ein Rest im Kühlschrank war. Dazu gab es Reis. Foto folgt in den nächsten Tagen. Viele Grüße Bijou.....

15.11.2015 12:43
Antworten
Herdquäler

Hallo Heiki! Ein sehr leckeres Rezept - nicht nur zur Resteverwertung! Viele Grüße! Der Herdquäler

10.11.2015 10:18
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe ich neulich ausprobiert und kann mich nur anschliessen : absolut lecker und relativ schnell fertig! Bei uns gabs Reis dazu, passt super !

10.09.2003 16:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich selbst esse am liebsten Reis dazu. Kartoffeln oder Nudeln passen aber auch ...

23.06.2003 11:23
Antworten
Mane

Das haben wir eben gegessen und für gut befunden.Ich habe allerdings noch Knoblauch , Schnittlauch und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer zugegeben. Dazu gab es Gnocchis. Gruß Mane

25.03.2003 13:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Was würde denn als Beilage dazupassen??? Kartoffel??

23.09.2002 21:29
Antworten
Biene62

Das gab es gestern Abend, war fix fertig.

31.05.2002 17:41
Antworten