Auflauf
Beilage
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Anni's Kartoffelgratin

Durchschnittliche Bewertung: 3.56
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.08.2006 400 kcal



Zutaten

für
750 g Kartoffel(n)
3 Tomate(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Stange/n Lauch
1 Tüte/n Käse, geriebener
1 Becher Sahne
Gewürz(e) nach Wahl und Geschmack

Nährwerte pro Portion

kcal
400
Eiweiß
18,10 g
Fett
21,18 g
Kohlenhydr.
32,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten, den Lauch und die Zwiebeln waschen, putzen und ebenfalls in Scheiben bzw. Ringe schneiden.

Die Hälfte der Kartoffelscheiben in eine Auflaufform schichten, danach die Tomaten, den Lauch und die Zwiebel sowie die Gewürze in die Form schichten und zum Abschluss den Rest der Kartoffeln obenauf legen. Den geriebenen Käse auf den Kartoffeln verteilen und die Sahne darübergießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C je nach Kartoffelsorte ca. 1 - 1,5 Stunden backen (evtl. Backpapier über den Auflauf legen, dann wird der Käse nicht zu braun).

Passt sehr gut zu Schnitzel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kleineshexle

Uns hat das irgendwie nicht so zugesagt :-( Uns war viel zu viel Zwiebel und Lauch drin. Außerdem ist der Käse an der Alufolie kleben geblieben. Lag jetzt sicher nicht am Rezept, wollte ich nur erwähnen. Hexle

24.02.2015 13:31
Antworten
ff-anni

Hallo Hexle, Versuch anstatt Alufolie doch Backpapier, wie oben beschrieben. Das klebt nicht an. Die Mengen an Gemüse sind ja variabel und austauschbar. Probier es doch einfach mit dem was euch schmeckt. Anni

02.03.2015 20:52
Antworten
kleineshexle

Hallo! Backpapier...ich glaube, da hatte ich einen Denkfehler :-) Danke fürs drauf aufmerksam Machen! Beim ersten Mal versuchen wir ein Rezept meist so, wie es dasteht, beim nächsten Mal wird variiert. Und so werden wirs auch machen :-) Hexle

02.03.2015 20:56
Antworten
Cartmanismyboy

Der Gratin ist echt lecker, vor allem ist er überhaupt nicht matschig! Das perfekte Gleichgewicht zwischen Sahne und Kartoffeln. Super!

06.05.2013 19:54
Antworten
goldhaex

Von uns 5* es hat allen super geschmeckt. Habe für 4 Erwachsene und 2 Kinder als Beilage die doppelte Menge gekocht und es hat kaum noch was übrig...Danke für das Rezept. Dieser Gratin wird es jetzt öfters geben. Das nächstes Mal probieren wir mit verschiedenem Gemüse aus, wird sicher auch lecker....

10.06.2012 20:04
Antworten
semmelknöderl

Hallo Anni, herzlichen Dank fürs Rezept, der Gratin schmeckt einfach wunderbar! Ich habe statt Schinken Zucchini verarbeitet und den Lauch rausgelassen. Das will ich aber auch unbedingt nochmal probieren mit dem Lauch, das schmeckt bestimmt auch toll. Lediglich die Zwiebeln fand mein Mann nicht so besonders, die waren ihm zu matschig. Aber alles in allem wirklich ein tolles und schmackhaftes Rezept, werde ich sicher häufiger kochen! LG Knöderl

21.12.2009 18:38
Antworten
daja

Sehr lecker! Ich habe das Rezept auch schon mal abgewandelt gemacht, nämlich mit getrockneten Tomaten in Öl - auch ganz köstlich! LG, Daja

20.07.2008 11:57
Antworten
schokofan_dererste

Hallo, sehr lecker, habe nur eine Zwiebel genommen, aber das ist Geschmacksache! Das Backpapier auf jeden Fall benutzen, wird sonst zu braun! Danke, Schokofan

03.06.2008 15:08
Antworten
PettyHa

Hallo anni, ein sehr leckeres Gericht, das schnell und auch gut vorzubereiten ist! Und obendrein zu vielem passt - wir essen auch gerne Fleischkäse aus dem Backofen dazu, oder Steak, oder einfach so als Hauptgericht mit einem grünen Salat. Danke für's Rezept und liebe Grüße PettyHa

29.01.2008 11:56
Antworten
Yiosou

Genauso mach ichs auch immer, jedoch geb i statt Tomaten immer Karotten dazu. einfach nur lecker

20.03.2007 14:16
Antworten