Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.08.2006
gespeichert: 227 (0)*
gedruckt: 1.504 (6)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.12.2003
8.792 Beiträge (ø1,71/Tag)

Zutaten

125 g Krebse (Flusskrebsschwänze)
200 g Hähnchenbrustfilet(s)
3 Scheibe/n Ananas, frisch, 5 mm dick
1 EL Butter
  Salz und Pfeffer
 evtl. Chilisauce
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hähnchenbrustfilets in Butter bei mittlerer Hitze braten, bis sie gerade eben durch sind. Wenn man sie zu lange oder zu heiß brät, werden sie trocken und hart. Mit Pfeffer und Salz, evtl. auch mit etwas süßer Chilisauce würzen. Auf Küchenkrepp legen und erkalten lassen. Anschließend aus dem Fleisch Würfel von etwa 10 mm Kantenlänge schneiden.

Ananasscheiben in etwa gleich große Quadrate schneiden.

Bestückung der Zahnstocher in der Reihenfolge Flusskrebsschwanz-Ananas-Hähnchenwürfel.