Hackfleischmuffins


Rezept speichern  Speichern

schmeckt Kindern und man kann Gemüse gut darin verstecken

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (47 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 23.08.2006 161 kcal



Zutaten

für
400 g Hackfleisch von Rinde oder Pute
100 g Champignons, würfelig geschnittene (wenn man mag)
250 g Gemüse, klein geschnitten, nach Wahl
1 kleine Zwiebel(n), würfelig geschnitten
50 g Semmelbrösel
1 Prise(n) Chilipulver
1 Bund Petersilie, klein geschnitten
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
1 Kugel/n Mozzarella, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
161
Eiweiß
10,87 g
Fett
10,88 g
Kohlenhydr.
5,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Eier aufschlagen. Gewürze und Hackfleisch mit der Eimasse vermischen. Dann das Gemüse, Mozzarella und die Brösel unterheben. 10 Minuten ziehen lassen.
Masse in eine gut gefettete Muffinform oder in Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 190° ca. 20-25 Minuten backen.

Dazu gibt es bei mir Reis und Salat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anja-anna

Hallo, heute habe mal diese Muffins ausprobiert. Ich hatte außer Champignons und Zwiebel noch 1 rote Paprika und 1/2 Zucchini genommen. Außerdem Feta statt Mozzarella. Nächstes Mal nehme ich noch etwas Mais dazu und mehr Petersilie. Aus den Silikonförmchen (ungefettet) super leicht raus zu lösen. Sehr lecker - zu dritt haben wir 11 Muffins verspeist. ;-) LG Anja

06.03.2020 13:52
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee, auch toll zum mitnehmen. Gibt's wieder, besten Dank!!

21.02.2018 12:31
Antworten
Helvetica

Habe die Muffins ins Geschäft mitgenommen. Die schwärmten alle davon. Ich hatte Zwiebeln, Pilze und Peperoni genommen, dazu noch etwas Tomatenmark für den tomatigen Geschmack. Zusätzlich zum Mozarella habe ich auf die abgefüllten Muffins noch etwas Reibkäse (Gruyere) draufgetan, das gab noch das Tüpfelchen auf dem I... Auch in den Silikonformen hatte ich keinerlei Probleme mit dem auslösen. Gibt es Morgen gleich wieder :-)

24.11.2014 15:20
Antworten
Mahau

Hallo! Habe vorhin die Hackfleisch Muffins gemacht. Als Gemüse hab ich eine Melanzani genommen und Champignons. Das Gemüse hab ich mit der Küchenmaschine zerkleinert und dann unters Hackfleisch gehoben. Hat super lecker geschmeckt! Fotos folgen noch. Danke für das tolle Rezept!

08.09.2013 14:54
Antworten
MeiSi18

mmhh super lecker! Ich habe die Muffins aus Rinderhackfleisch gemacht und Zucchini, Champignons und rote Paprika verwendet und den Mozarella in kleine Stücke geschnitten. Kann mir auch die Vatiante mit Speck(würfeln) gut vorstellen!

24.05.2013 09:25
Antworten
Fuzeko

Hallo Taki! Bin totaler Kochmuffel, aber bei den lecker aussehenden Fotos konnte nichtmal ich wiederstehen. Habs eigentlich nach deiner Anleitung zubereitet, nur Pilze und Chilli hab ich weggelassen, die mag ich nicht. Gemüse hab ich frische Karotten gewürfelt und Tiefkühlerbsen dazu. Außerdem statt der Petersilie TK-Kräuter verwendet. Lief alles super mit der Zubereitung, bis das ganze dann in der Muffin-Silikonform im Ofen gelandet ist. Da hat es dann geschäumt, und auch getropft (hatte die Form auf dem Rost stehn-Backblech drunter wär wohl angebrachter gewesen), und bis sie durchgebacken waren, hat die ganze Küche geraucht... Sie waren über 25 Min im Ofen und haben sich dann trotzdem nicht aus der Silikon-Form lösen lassen. Außerdem haben meine Muffins sehr fettig geschmeckt. Konnte gerade mal 3 Muffins mit viel Reis verdrücken. Da ich blutiger Kochanfänger bin, dachte ich ich frag dich mal woran das liegen könnte? Ist Tiefkühlgemüse nicht geeignet? Oder muss man einfach nur mehr Brösel nehmen? Wieviel Salz/Pfeffer gehört rein (12Port.), da hatte ich anscheinend auch zu wenig genommen, musste nochmal nachsalzen? Würd mich über Verbesserungstipps sehr freun, weil so einfach wie die warn möcht ich sie auf jedenfall nochmal probieren! Danke! Lg Fuzeko

06.11.2007 14:14
Antworten
stanze

Der erste Fehler liegt sicher am Tk-Gemüse, läßt viel Wasser und dann kocht es über. Viel mehr als drei Muffins schaffe ich auch nicht...aber wenn sie Dir zu fettig sind liegt es wahrscheinlich am Fleisch...ich nehme nur reines Rindfleisch und schaue, daß da wenig Fett dran ist. Mit BRÖSEL Salz und Pfeffer ist das eine Übungssache...aber wenn Du keine Chillies magst, mußt Du natürlich dannn mehr andere Gewürze oder eben Salz nehmen.Ich hoffe ich konnte helfen. lg Stanze.

07.11.2007 09:05
Antworten
Putzteufelchen

Hallo stanze, das ist ja ein super Rezept, meine Gemüsemuffel haben ordentlich gefuttert... Gruß Putzteufelchen

29.10.2007 21:11
Antworten
erlenbeach

Hallo Stanze, dieses Rezept steht auch im WW 4-Wochenplan. Also sehr fettarm und wenn frau dann auch noch eine silikonform nimmt, braucht diese nicht mal eingefettet zu werden. Also nochmals was gespart! Aber es schmeckt so oder so sehr sehr lecker und bei der Gemüsezugabe kann vielfältig variert werden. Ich finde das Rezept einfach nur klasse!!!! Danke dass es dieses auch nun hier gibt!!! Lg Andrea

17.10.2007 18:21
Antworten
takie

Hallo stanze, hab heute Deine Muffins gemacht und bin total begeistert.Hatte leider keinen Mozzarella und stattdessen 2 EL saure Sahne genommen.Mein Gemüse bestand zwar nur aus Zucchini und etwas Knoblauch- aber es schmeckte fantastisch. Vielen Dank für das tolle Rezept! LG Tanja

04.03.2007 22:08
Antworten