Bewertung
(32) Ø3,91
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
32 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.08.2006
gespeichert: 1.210 (0)*
gedruckt: 5.319 (2)*
verschickt: 168 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.08.2006
368 Beiträge (ø0,08/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Fischfilet(s) (Seelachsfilet)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
Karotte(n)
200 g Brokkoli
Paprikaschote(n), rote
2 EL Olivenöl
1 EL Petersilie, gehackte
1/8 Liter Gemüsebrühe
  Worcestersauce
 wenig Mehl
 wenig Zitronensaft
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Seelachsfilet waschen, mit wenig Zitronensaft und Worcestersoße marinieren.
Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die Karotten waschen, schälen und in Streifen schneiden oder Raspeln.
Den Brokkoli in ganz kleine Röschen und die dünneren Stiele in Scheiben schneiden. Die Paprikaschote von Samen und weichen Trennwänden befreien und würfeln. Fisch in 1 cm breite Streifen schneiden und salzen.

Die Gemüsebrühe und das klein geschnittene Gemüse in einen ausreichend großen Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Topf mit einem Deckel verschließen, alles zum Kochen bringen und 3 Minuten dünsten. Wenn der Deckel nicht ganz fest auf dem Topf sitzt und viel Dampf austritt, muss noch etwas Gemüsebrühe nachgegossen werden.
Das Gemüse auf ein Sieb schütten und beiseite stellen.

Die Fischstreifen im Mehl wenden. Das Olivenöl in einer großen Pfanne kräftig erhitzen und die bemehlten Seelachsstreifen 2 Minuten darin anbraten.
Das gut abgetropfte Gemüse zum Fisch geben, dabei kurz und vorsichtig umrühren. Mit Petersilie bestreuen und servieren.
Baguette dazu reichen.