Nudeln mit Scampi


Rezept speichern  Speichern

Pasta con Scampi

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (35 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 23.08.2006 664 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln, schwarze
3 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
500 g Scampi, küchenfertige
1 Prise(n) Chilipulver
1 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
664
Eiweiß
26,62 g
Fett
18,07 g
Kohlenhydr.
92,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Nudeln in Salzwasser bissfest garen. Die Knoblauchzehen im Öl glasig schwitzen. Die Scampi würzen und mitgaren, die fertigen Nudeln zugeben, mit Salz, Pfeffer und dem Chilipulver nachwürzen und unter ständigem Rühren erhitzen. Den Schnittlauch fein schneiden und unterrühren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rudolfwolber

Hallo Alex(a) und Gratulation. Im Gegensatz zu den meisten anderen kommen Sie ohne mein Unwort 'läcka' aus. Das ist schon was. Weiter so. LG von Rudi

24.04.2021 17:52
Antworten
Stäbchen92

Hallo Simone, das war echt lecker, obwohl ich mit dem Chili sehr großzügig umgegangen bin :-). Ein prima Feierabendrezept, gibt es bestimmt noch oft. Könnte ich mir auch gut mit Rucola oder Blattspinat vorstellen. **** Danke, LG Stäbchen92

29.03.2020 19:55
Antworten
AnnKatrin

Hallo, sehr lecker :-) Ich hab allerdings die Zubereitung etwas geändert, ich habe die Nudeln gekocht und kurz vor Garzeitende Chilliöl ehitzt und dann erst die Garnelen angebraten und den Knobi erst dazugetan als die Garmelen schon rötlich wurden. Dann die inzwischen fertigen Nudeln dazu, alles nochmal durchmischen und noch etwas Olivenöl dazu....fertig :-) Wenn man den Knoblauch erst anbrät, kann er sehr schnell bitter werden. LG annkatrin

21.02.2015 19:47
Antworten
Spass_am_kochen

Servus, habe meinen Mann gestern abend damit überrascht. Anstatt der Garnelen habe ich Meeresfrüchte genommen und das Chilipulver durch Chiliflocken aus der Mühle ersetzt. Auch nen paar Cocktailtomaten dazu und mein Fazit: Absolut lecker!!!! Von mir ein: Könnt ich mich reinlegen und jeden Tag essen!!!!!!!! Das Gericht hat sich in meinen Top Ten hanz nach oben katapultiert! Vielen Dank!

11.02.2014 09:52
Antworten
AlexGroß

Hallo! Habe das Gericht letzte Woche gekocht - herrlich! Habe Spaghetti dazu genommen und vielleicht etwas mehr Chilipulver genommen. Bin noch Anfängerin was das Kochen betrifft, daher bin ich oft ungeduldig und auch noch nicht so vertraut mit den Gewürzen und Kräutern. Aber hier kann man ja wirklich nichts falsch machen. Es geht schnell und schmeckt einfach sehr gut! Wird es bei mir nun öfter geben :)

21.12.2011 12:07
Antworten
der-rotter

Hallo, habe das Gericht sofort aus probiert, da ich gerade Scampi da hatte. Hatte leider nur Vollkorn Nudel im Haus. Stad Chilipulver habe ich eine Paprikaschote Gegrillt und die Haut entfernt und in kleinen Streifen geschnitten. Danke für die Grund Idee, meine Leute waren begeistert. Der-Rotter

01.06.2008 11:50
Antworten
terramaya

super lecker, ich gebe noch frischen Rosmarin und Salbei mit in die Pfanne LG

01.06.2008 09:50
Antworten
Rosensammlerin

Einfach, schnell und sehr gut!

30.05.2008 16:01
Antworten
bananacreampie

Also ich LIEBE die Kombi aus schwarzen Nudeln und Scampi! Hab in Chiliöl eingelegte Scampi verwendet, brauchte dadurch kein zusätzliches Olivenöl mehr. Hab die Scampi dann mit passierten Tomaten abgelöscht, war sehr lecker! lg bananacreampie

05.02.2008 13:03
Antworten
Dalia81

Hallo, ich habe dieses Gericht gestern für meinen Mann gemacht. Er fand es suuuppper lecker. Danke für das Rezept ist auch super schnell gemacht find ich. LG Dalia

30.11.2007 22:06
Antworten