Backen
Deutschland
Europa
Kekse
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spritzgebäck

ergibt ca. 100 Plätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.08.2006



Zutaten

für
500 g Mehl
250 g Zucker
250 g Butter oder Backmargarine
1 Pck. Vanillezucker oder 1 Vanillestange
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Puddingpulver, (Vanille) oder
100 g Mandel(n), gemahlene oder
1 Pck. Puddingpulver, (Schoko)
1 EL Kakaopulver
1 TL Zimt oder Lebkuchengewürz
evtl. Kuchenglasur, (Schoko)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Je nach gewünschtem Geschmack des Gebäcks Vanillepudding, Mandeln oder Schokopudding und Gewürze einarbeiten.

Alle Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten und über Nacht durchziehen lassen.

Der Teig wird in mehreren Portionen durch den Fleischwolf mit Spritzvorsatz gelassen und in beliebiger Form auf ein mit Backpapier belegtes Blech gegeben.

Bei 175-190° Heißluft, je nach Ofen, goldgelb backen.

Nach dem Auskühlen können die Plätzchen in Schokoglasur getaucht oder damit besprenkelt werden.

Traditionsspritzgebäck unserer Familie, das jedes Jahr zu Weihnachten gerne gebacken wird.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cookie1205

Hallo sister 67, Ist toll wenns trotzdem geklappt hat ;) und das freut mich sehr wenn andere Freude mit dem Rezept haben. Bitte schreib deine Varianten gerne hier auf und lass alle teilhaben. Danke fuer deinen Kommentar und weiterhin gutes Gelingen Lg cookie 1205

08.09.2014 07:30
Antworten
sister67

Hallo Cookie1205, ich wollte auf die Schnelle Kekse backen und habe 1/4 Rezept gemacht.Ausgesucht habe ich eines ohne Ei weil ich keine im Haus hatte. Das Viertel ergibt 1 Backblech mit der Gebäckpresse . Ich war ein wenig schusselig beim ausrechnen und habe dafür trotzdem 1 Pack Puddingpulver verwendet und weil der Teig dann zu trocken war noch 3 EL Flüssigkeit hinzufügen, perfekte Teigkonsistenz. Das Backpulver hatte ich auch vergessen. Ja so is se die sister67 wenn sie es eilig hat. :-) Teig verläuft nicht beim backen und ist wunderbar knusprig. Er klebt auch perfekt auf dem Blech, wenn man mit der Gebäckpresse arbeitet. Den Teig habe ich auch gleich verarbeitet. Ich hatte Zitronenpudding und Zitronensaft verwendet. Mir fallen auf anhieb sehr viele Variationen ein und ich werde das Rezept als Gebäckpressenstandardrezept ablegen. Danke Sister67

07.09.2014 23:13
Antworten
heimkat81

Wir lieben dieses Spritzgebäck. Schöne Idee mit den Gewürzen, ist mal was anderes, sehr sehr empfehlenswert. Lg heimkat81

11.12.2007 22:01
Antworten
cookie1205

BITTE BEACHTEN:IN DEN TEIG GEHÖREN NOCH 2EIER! ist wohl irgenwie untergegangen ,sorry LG Cookie1205

07.12.2006 18:04
Antworten
cookie1205

Danke für Deinen Kommentar und lass sie dir schmecken! LG Cookie1205

25.11.2006 22:30
Antworten
flolute

Hallo, ich habe die Kekse heute gebacken, je 1 Mal mit Van.pudding, Schokopudding und Mandeln einschließlich Weihnachtsgewürze. Sehr lecker:):)

25.11.2006 22:26
Antworten
flolute

Hallo, kommen keine Eier in den Teig? LG sabine

25.11.2006 18:25
Antworten