Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Europa
Party
Schwein
Deutschland
Eintopf
Resteverwertung
gekocht
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Pfundstopf

Durchschnittliche Bewertung: 2.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 22.08.2006 826 kcal



Zutaten

für
500 g Kasseler
500 g Schweinefleisch
500 g Gehacktes (gemischt)
500 g Rindfleisch
500 g Paprikaschote(n), rot
500 g Zwiebel(n)
250 g Schinken, gewürfelt
500 g Sauce (Zigeuner)
500 g Tomate(n), passierte
2 Becher saure Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
826
Eiweiß
81,19 g
Fett
47,32 g
Kohlenhydr.
17,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kasseler, Schweinefleisch, Rindfleisch, und rote Paprika in nicht zu kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Alles in einen großen Topf geben, der für die Backröhre geeignet ist. Schinkenwürfel, Zigeunersoße, passierte Tomaten und die saure Sahne zugeben. Mit einem Kochlöffel alles gründlich durchrühren und in den kalten Backofen stellen.

Bei 170-180°C Umluft mit Deckel zwei Stunden kochen lassen. Danach einmal gut durchrühren und noch eine halbe Stunde ohne Deckel im Ofen fertig garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xadax

vielen dank für das sehr gute rezept. habe es heute für meine frau gekocht und sie was so etwas von begeistert und ich erst. gruss

12.07.2012 18:31
Antworten
kochste

Bitte! Gern wieder!

18.09.2006 09:51
Antworten
zwillings-mami

Hallo, dann probier ich das gleich heute im Römertopf aus. Vielen Dank für das schöne Rezept. LG

18.09.2006 09:46
Antworten
kochste

Ja, der Römertopf wäre durchaus machbar. Möglich ist auch eine Gänsepfanne. Beim Römertopf aber darauf achten, dass er groß genug ist... MfG Kochste

18.09.2006 09:43
Antworten
zwillings-mami

Hallo, kann ich das auch im Römertopf zubereiten? LG

17.09.2006 09:40
Antworten
kochste

Bei uns wird es so gemacht, das man das Hackfleisch "reinkrümelt". kann man aber machen, wie man es gern mag!

08.09.2006 12:07
Antworten
Zauberfee

Hallo, also ich kenne das Rezept ähnlich und bei mir werden Bällchen aus dem Hack geformt! LG, Zauberfee

24.08.2006 16:10
Antworten
FrlM

Hallo, was passiert denn mit dem Hackfleisch? Bällchen darus formen? LG

24.08.2006 13:14
Antworten