Lime Sue

Lime Sue

Rezept speichern  Speichern

Limettentorte bzw. Quarktorte

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

75 Min. normal 22.08.2006



Zutaten

für
750 g Quark
150 g Zucker
2 EL Pfirsichlikör
2 EL Buttermilch
100 ml Ananassaft
200 ml Limettensaft (von ca. 10 kleinen Limetten)
2 TL Limette(n) - Schale, geriebene
200 ml Sahne
2 Tüte/n Gelatine - Ersatz (Agartine)
150 g Zucker
150 g Keks(e) (Vollkornkekse)
100 g Butter, weiche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Limettenschale an einer kleinen Käsereibe abreiben. Benötigte Limetten auspressen.

Die Vollkornkekse zerkrümeln (mit Gefrierbeutel und Nudelholz oder in der Küchenmaschine) und die Krümel mit der weichen Butter vermengen. Einen Tortenrand (oder einen 26 er Springformrand) auf einer Tortenplatte platzieren. Die Keksmasse hineinfüllen und fest drücken (wenn man mag, kann man den Rand noch mit halben Löffel-Biskuits auskleiden - aufrecht nebeneinander wie Dominosteine). Den Boden nun samt Tortenring in den Kühlschrank stellen.

Für die Füllmasse nun Quark, Zucker, Pfirischlikör, Buttermilch, 100 ml Limettensaft und die Limettenschale nacheinander in eine Schüssel geben und miteinander vermengen.
In einem weiteren Gefäß die Sahne steif schlagen und bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen.

In einem kleinen Topf Agartine mit dem Ananassaft und dem restlichen Limettensaft mischen und ca. 1 Min. lang aufkochen (oder alternativ 10 aufgelöste Gelatineblätter, nach Packungsanweisung vorbereitet, in den Saft geben).
2 EL der Quarkmasse die Saftmischung einrühren. Die Saftmischung mit der Quarkmasse so lange verrühren, bis sie langsam fester wird. Die geschlagene Sahne unterrühren und die gesamte Masse auf den gekühlten Keksboden geben.
Die Torte sollte nun ca. 2 Stunden im Kühlschrank stehen, bevor sie gekühlt serviert wird.

Tipp: Zur Verzierung könnte man sie noch mit gezuckerten Limettenscheiben oder einem Limettenguss dekorieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.