Gnocchi - Brokkoli - Auflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 22.08.2006



Zutaten

für
200 g Gnocchi
½ Bund Brokkoli
½ Dose Tomate(n), passierte
30 g Parmesan, gerieben
1 Liter Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Basilikum
Thymian

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Bund Brokkoli teilen und in kleine Röschen zerlegen.

Gnocchi und Brokkoliröschen in der kochenden Gemüsebrühe und mit etwas Salz ca. 15 Minuten weichkochen. Die passierten Tomaten erhitzen mit den Kräutern würzen.
Die fertig gegarten Brokkoliröschen und Gnocchi in ein Sieb schütten und gegebenenfalls erneut etwas nachwürzen.
Ein kleinen Teil der Tomatensauce in eine Auflaufform geben. Die Gnocchi-/Brokkolimischung darauf verteilen und die restliche Tomatensoße darüber geben. Mit Parmesan bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 150°C ca. 15 bis 20 Minuten überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MissTina82

Hallo, Uns hat der Auflauf sehr gut geschmeckt. Hab den Brokkoli mit Zwiebeln und Knoblauch angebraten und in die Soße noch etwas Sahne getan. Überbacken mit Gouda... lecker, LG Tina

16.03.2018 19:32
Antworten
rkangaroo

Hallo, auch wir waren begeistert von diesem schnellen und einfach zubereiten Auflauf. Da ich frische Gnoggi hatte, habe ich diese nur ganz kurz vorgegart, und den Brokkoli in der Mikrowelle nur 2 Minuten gegart. Danke fürs Rezpet einstellen - kommt auf jeden Fall öfters mal auf den Tisch bei uns! Gruss aus Australien rkangaroo

21.07.2013 09:04
Antworten
ohnezopfrapunzel

Einfaches, schnell zubereitetes Essen, hat ganz gut geschmeckt. Das nächste Mal würde ich allerdings statt des Parmesans eher so etwas wie geriebenen Emmentaler über die Gnocchi streuen. Das gibt eine schönere Kruste, die ich hier so ein kleines bisschen vermisst habe. LG ...die ohne Zopf

27.11.2012 19:56
Antworten
ptbenzi

Hallo! Ich habe Dein Rezept schon mehrfach nachgekocht, aber noch gar nicht bewertet. Uns schmeckt es immer wieder! Ich koche allerdings lediglich den Brokkoli vor. Die Gnocchi aus dem Kühlregal gebe ich einfach so mit Tomatensoße und Brokkoli in den Ofen und sie sind nach dem Überbacken ebenfalls gar. LG ptbenzi

09.02.2010 17:20
Antworten
migi78

Hallo, hab gerade da Rezept nachgekocht, und es ist sehr lecker! Allerdings habe ich die Zubereitung etwas verändert: Hatte Gnocchi aus den Kühlregal, und die sind ja in der Regel nach 2-3min fertig. Also habe ich den Brokkoli zunächst alleine 10 min gekocht und dann die Gnocchi zugegeben. Wenn diese an die Oberfläche steigen sind sie fertig, also hab ich dann das ganze abgegossen und bin mit dem Rezept weiter verfahren wie bei Dir beschieben. Ich habe befürchtet, daß die Gnocchi sonst zu weich werden, beim Überbacken garen diese ja auch noch mal nach. Hat gut geklappt! Danke und LG migi78

06.06.2009 14:11
Antworten
andrea_2207

Habe dein Rezept letztens nachgekocht. War ganz lecker, mal was anderes, statt immer nur Nudeln und Reis. Sogar meinem Freund hat's geschmeckt. Werde das Rezept in meine Sammlung aufnehmen. LG Andrea

07.08.2008 08:06
Antworten
MaikNadi

Hallo, man war das leckeres Essen.Das wird es bestimmt wieder geben.Vielen Dank fürs Rezept. LG Nadi

19.05.2008 14:15
Antworten
Fanca

Hallo Tuss! Danke erstmal für deine positive Bewertung, das freut mich sehr!! Leider sind Oliven nicht mein Ding, aber hauptsache dir schmeckts :-) Liebe Grüße, Fanca

17.11.2007 17:01
Antworten
Tuss

sehr lecker!!! mmh :-D Hab noch ein paar Oliven reingetan. Vielen Dank fürs Rezept!!! Lg Tuss

17.11.2007 16:37
Antworten
Fanca

Habe mich etwas in den Portionen vertan! Gnocchis sind für eine Person ca. 350g! Je nach Hunger eben ;-) Guten Appetit denjenigen, die es ausprobieren! :-) LG Fanca

23.08.2006 20:01
Antworten