Backen
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Snack
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargel in Filloteig

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.08.2006



Zutaten

für
6 Platte/n Teig (Filloteig)
2 Bund Spargel, grün
1 EL Öl
2 Zwiebel(n), gewürfelt
130 g Mais (Dose), gut abgetropft
2 EL Petersilie, gehackt
2 EL Basilikum, gehackt
2 EL Parmesan, frisch gerieben, evt. etwas mehr
100 g Cheddarkäse, gerieben
1 Ei(er)
50 g Butter, zerlassen
3 EL Parmesan, gerieben zusätzlich

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Spargel putzen, also das hölzerne, untere Ende abschneiden, in ca. 3 cm-Stücke schneiden. In etwas kochendem Wasser ca. 1 Min. dünsten. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. goldgelb braten. Spargel, Mais, Petersilie, Basilikum, Parmesan und Cheddar zugeben und gut verrühren. Alles bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Das Ei sorgfältig unterrühren.
Die Filloblätter mit zerlassener Butter, ich nehme braune, bepinseln. Etwas in der Pfanne für später lassen. Filloblätter aufeinanderlegen, die breite Seite soll jetzt zum Körper hin liegen. Die Spargelmischung auf dem oberen Teil verteilen, Ränder zum Einschlagen etwas frei lassen. Diese einschlagen und alles zu einer festen Rolle formen. Mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit etwas Butter bestreichen und mit den restl. 2 EL Parmesan bestreuen. Backzeit etwas 35 Minuten, der Strudel soll goldbraun sein.
Er schmeckt am besten frisch, heiß oder lauwarm und kann als Vorspeise oder Hauptgang in Streifen geschnitten, serviert werden.
Dazu schmeckt ein grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.