Gekräuterte Lammlachse


Rezept speichern  Speichern

simpel, schnell, köstlich - als frühlingsfrische Fleischbeilage

Durchschnittliche Bewertung: 4.69
 (189 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. pfiffig 20.08.2006



Zutaten

für
1 Lamm - Rücken mit Knochen, ca. 1 kg, ODER
2 Lamm - Rückenfilets - Lammlachsen - à 300 g
1 Handvoll Kräuter, grob gehackt: Rosmarin, etwas Lavendel, Zitronenthymian, Petersilie, Melisse, ...
4 EL Pflanzenöl, neutrales
Olivenöl
Butter
Pfeffer, weißer
Fleur de Sel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten
Lammrücken auslösen, falls nötig, und parieren. Eine dünne (!) Fettschicht auf der Oberseite stehen lassen. Lammlachse in den Kräutern wenden, mit Öl beträufeln und fest in Frischhaltefolie wickeln. Mindestens zwölf Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Zubereitung: Backofen auf 80 ° C vorheizen (möglichst keine Umluft). Fleisch aus der Folie wickeln, Kräuter etwas abwischen.

In einer schweren, ofenfesten Pfanne Olivenöl heiß werden lassen, die Fleischstücke 2 - 3 Minuten rundum anbraten, ein Stück Butter dazu geben und die Pfanne in den Ofen stellen. Nach 10 Minuten ist das Fleisch innen noch ziemlich rosa, nach 15 Minuten überall zartrosa, aber nicht mehr blutig.

Aus dem Ofen nehmen, mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden, mit etwas Pfeffer und Fleur de Sel bestreuen und sofort servieren.

Passt toll zu Spargel, in diesem Fall mit geschmolzener Butter, in der etwas Rosmarin oder Zitronenthymian geschwenkt wurde, oder mit Limettenbutter, oder, oder, oder...

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schlenzer

Sehr schönes Rezept. Gelingt einfach und das Ergebnis ist sehr gut. Ich hatte das Lamm 17 Minuten im Ofen und fand es genau passend. Dazu Tomaten-Risotto. Die Familie war begeistert.

30.08.2020 16:35
Antworten
Goerlie

Ein sehr leckeres Rezept! Vielen Dank dafür! Musste nur den Garvorgang etwas abändern, weil der Ofen durch Röstkarotten bei deutlich höherer Temperatur belegt war. Habe eine Glasform mit Deckel im Ofen aufgeheizt und dann die auf beiden Seiten je 3 Minuten angebratenen Lammlachse in die aufgeheizte Glasform gegeben und diese in ein Handtuch eingewickelt. Dort habe ich das Fleisch dann noch 15 Minuten nachgaren lassen. Das Fleisch war perfekt auf den Punkt und sehr zart und saftig.

04.08.2020 13:06
Antworten
Bergdrache

Sehr feines Rezept. Hatten zu Ostern Lammkoteletts nach der Anleitung zubereitet, hat super geklappt und alle waren begeistert. Dazu gab es Linguine und Dattelpesto. Vielen Dank fürs einstellen

13.04.2020 14:58
Antworten
Tigerfee

super Rezept...Familie war total begeistert...5 Sterne

21.10.2019 00:36
Antworten
hejaro1

Hallo zusammen🙂, wie lange muss das Fleisch garen, bzw. die Kerntemperatur sein, wenn eine Schwangere mit isst?

15.04.2019 15:42
Antworten
Risotto

Genial lecker und einfach zu machen. Mit grünen Spargel und neuen kleinen Kartoffeln ein Gedicht. Besser kann man Lammlachse nicht zubereiten. LG

23.07.2007 20:11
Antworten
Isabella-Maria

Ich möchte mich den anderen anschließen. Es ist ein absolut perfektes Rezept. Bei den Kräutern habe ich noch frisches Basilikum kleingehackt hinzugefügt und natürlich auch Knoblauch hineingedrückt. Beim Lavendel war ich etwas skeptisch - aber ich muss sagen - es hat was. Das ganze habe ich 2 Tage (!) im Kühlschrank ziehen lassen. Mit diesem tollen Rezept kann man gut und gern einen Personenkreis von 12 Leuten beglücken (Mengen entsprechend verändert), was mit Kurzgebratenem sonst nicht so leicht zu machen ist. Das wird es künftig öfter mal geben. Nochmals vielen DanK!!!! Ach ja, auch ich habe Rosmarinkartöffelchen dazu gemacht und 10 min vor ende der Garzeit noch halbierte kleinen Tomaten hinzugefügt. Als Gemüse gab es frische Kenia-Bohnen mit gebratenen Schinkenwürfelchen.

16.07.2007 12:08
Antworten
chica*

Suuuperlecker und doch sehr einfach. Ich hatte ziemlichen Respekt, weil ich noch nie Lammlachse gemacht habe, aber mit diesem Rezept war das null Problem. Dazu gabs Rosmarinkartöffelchen und ein mediterranes Gemüse, abgelöscht mit Balsamico *lecka*! muchas gracias, chica

03.06.2007 20:26
Antworten
Rene1a

Der Lavendel bringts.

03.04.2007 13:30
Antworten
mamirah24

Das ist soooooooo lecker,vor allem ,wenn man eine grosse Pfanne nimmt und noch vorgekochte Drillinge mit anschwenkt. (nur den Knobi in der Marinade hast du vergessen,der ist bei uns ein MUSS) Kulinarische Grüsse mamirah

09.01.2007 18:58
Antworten