Cappuccino - Türmchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 45 Plätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

80 Min. normal 18.08.2006 99 kcal



Zutaten

für
1 Port. Kaffeepulver (Cappuccino-Pulver)
180 g Butter
80 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillinzucker
2 Eigelb
280 g Mehl
100 g Schokolade (Mokka)
200 g Nougat
45 Kaffeebohne(n) (Mokka)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Das Cappuccino-Pulver in 1 El heißem Wasser auflösen. Butter, Puderzucker, 1 Prise Salz und Vanillinzucker mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einer glatten Masse rühren. Eigelb unterrühren. Mehl und aufgelöstes Cappuccino-Pulver kurz unterkneten. Teig mit Folie zugedeckt 1 Std. kalt stellen, dann zu 2 Rollen von ca. 30 cm Länge formen, 1 weitere Stunde kalt stellen.

Die beiden Teigrollen in ca. 3/4 cm dicke Scheiben schneiden, auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen. Einen Fleichklopfer in Mehl tauchen und damit ein Muster in die Plätzchen drücken.

Plätzchen im heißen Ofen bei 180° 8-10 Min backen, auskühlen lassen.

Die Mokkaschokolade hacken, über einem heißen Wasserbad schmelzen. Den Nougat ebenfalls zerkleinern und gleichmäßig unterrühren. Die Creme zugedeckt kalt stellen bis sie spritzfähig ist. Ein wenig von der Creme abnehmen und beiseite stellen. Den Rest in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle füllen. Die Creme auf die Hälfte der Plätzchen jeweils auf die glatte Seite spritzen. Und jeweils ein Plätzchen ohne Creme daraufsetzen.
Die Mokkabohnen mit der restlichen Creme auf die Plätzchen kleben und fest werden lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chrissi-97

Übrigens habe ich den Teig ganz normal ausgerollt und ausgestochen statt geschnitten. Hat auch super funktioniert. ☺️

03.12.2021 17:08
Antworten
Chrissi-97

Habe die Plätzchen dieses Jahr zum ersten Mal ausprobiert. Sie sind mega lecker und bisher waren alle davon begeistert! Nächstes Jahr muss ich definitiv mehr davon backen. 🙊 Ich habe bei der Füllung allerdings 300g Sahne-Mokka-Schokolade und 300g Nougat genommen und noch ein paar Löffel Cappuccino-Pulver rein, weil es für mich persönlich zu sehr nach Nougat geschmeckt hat.

03.12.2021 17:07
Antworten
stefaniereininger2703

Guten Abend. Ich bin vergeblich auf der Suche nach meinem alten Weihnachtsbackbuch. In diesem waren diese Cappuccino-Türmchen, Nougattaler, Nougatringe, eine Schatztruhe aus Lebkuchen und viele weitere tolle Rezepte. Haben Sie vllt eventuell dieses Buch und können mir sagen wie es heißt? Wer kann mir helfen, war ein Geschenk meiner verstorbenen Schwiegermutter. :-(

22.11.2020 17:56
Antworten
Inge555

Hallo, tut mir leid. Ich kenne das Buch nicht. Dieses Rezept hatte ich aus einer Zeitschriften. Bei uns gibt es das jedes Jahr.

23.11.2020 08:08
Antworten
Pauline1343

Ich liebe dieses Rezept. Die Kombination von Kaffee und Schoko ist ein Traum. Und sie sehen wirklich fantastisch aus, wenn man sich die Mühe macht mit Ausstechen. Wenn es schnell gehen soll, forme ich Rollen, kühle und schneide Scheiben. Von mir volle Punktzahl.

08.12.2014 22:04
Antworten
Skuld

Hallo, ich habe das Rezept heute auch ausprobiert, habe es aber leicht abgewandelt zu Cappucino Spekulatius Sternen: Dazu habe ich in den Teig noch 4 TL Spekulatiusgewürz gegeben, ebenso 2 TL in die Nougatfüllung. Sehr lecker ;) LG SKuld

25.11.2007 13:59
Antworten
ilse-maria

Hallo Inge, ich habe dieses Rezept letztes Jahr gebacken, sehr lecker!!! Damit die Plätzchen nicht zu groß werden,habe sich sie nicht zusammengeklebt, sondern auf jedes Plätzchen Creme gespritzt und eine Mokkabohne draufgesetzt. Da ich keine Mokkaschokolade fand verwendete ich Mokka-Sahne-Schokolade von Al*i gemischt mit der gleichen Menge Nougat. Viele Grüße Ilse-Maria

24.10.2007 00:00
Antworten
Geris

Nachdem die Cappuccino-Türmchen bei uns sehr erwünscht sind, habe ich sie dieses Jahr wieder gebacken. Allerdings habe ich die Rollen nur fingerdick gemacht und die Plätzchen sind daher sehr viel kleiner geworden. Das Ergebnis waren genau 91 Stück. Vom Cappuccino-Pulver habe ich 40 g verwendet. Klasse Rezept!

26.11.2006 11:10
Antworten
Geris

... das Bild ist nicht bei meinen Rezepten, sondern in meinem Fotoalbum... sorry

15.11.2006 20:34
Antworten
Geris

Hallo Inge, dieses Rezept habe ich letztes Jahr schon von Dir bekommen. Nachdem es zwischenzeitlich freigeschaltet wurde, möchte ich es sehr gerne weiterempfehlen. Die Plätzchen lassen sich sehr leicht herstellen, sind ein Blickfang auf dem Plätzchenteller und schmecken sehr lecker. Ein Bild (Plätzchenteller 2005, das mit der Mokkabohne obenauf) habe ich bei meinen Rezepten. Das Rezept habe ich in mein Standardprogramm aufgenommen. Vielen Dank dafür. LG, Geris

15.11.2006 20:32
Antworten