Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.08.2006
gespeichert: 116 (0)*
gedruckt: 1.760 (1)*
verschickt: 24 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.11.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Avocado(s)
1/2  Zitrone(n), den Saft davon
50 g Ricotta (ersatzw. Frischkäse)
1 EL Senf
Eigelb, hartgekocht
50 ml Olivenöl (ersatzw. Raps- oder Nussöl)
Chilischote(n), grün
1 TL Honig oder brauner Zucker
1/2 Bund Petersilie
  Salz und Pfeffer (bunter und weißer)
 etwas Kurkuma
Tomate(n)
4 Scheibe/n Ciabatta oder Toast
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 350 kcal

Vorab möchte ich darauf hinweisen, dass das Rezept mit frischen Zutaten doppelt so gut schmeckt! Eine unreife Avocado, billiger Frischkäse, Zitronensaftkonzentrat, schlechtes Öl oder gefriergetrocknete Petersilie (anstatt frischer) verringern das Geschmackserlebnis enorm - den Preis aber kaum!

Also, zuerst kocht man ein Ei, so dass der Dotter hart ist. Währenddessen die Chilischote entkernen und zusammen mit der Petersilie klein hacken (oder im Mörser zerdrücken). Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauslösen. Das Fruchtfleisch zerdrücken und sofort mit dem Zitronensaft vermischen, sonst verfärbt es sich an der Luft. Dann kommt Chili, Petersilie, Käse, Senf, Öl und Honig rein. Alles schön verrühren - wenn man will pürieren. Nun sollte das Ei hart sein. Das Eigelb zerdrücken und unterrühren. Mit Salz und buntem Pfeffer abschmecken. Dann noch eine Prise weißen Pfeffer für den Pfiff.

Mit Kurkuma (oder Safran) kann man den Aufstrich gelb färben, dann entsteht ein schöner Kontrast mit der grünen Chili und Petersilie. Von Curry anstatt Kurkuma würde ich aber abraten, da Curry das Geschmackserlebnis doch stark verändert.

Die Tomaten kann man in unterschiedlicher Form dazu machen. Ich schäle und entkerne sie zuerst. Dann in kleine Stückchen schneiden und rein damit. Jetzt ist der Aufstrich schön bunt und superlecker.

Mit Toast oder Ciabatta ein Traum!

Zur Dekoration frische Petersilie und/oder die Tomaten, soweit nicht schon reingeschnippelt.


Mit ca. 350 kcal pro Toastscheibe (dick bestrichen!) hat es maximal so viel wie ein Käse-Toast, nur ist es tausendmal gesünder! Am Olivenöl nicht sparen, denn es hilft dem Körper, all die Vitamine aufzunehmen! Gute Öle machen übrigens nicht dick - das machen die Snacks und Süßigkeiten, welche wir essen, weil wir nicht satt sind ... fettarmes Essen macht nicht satt ;-) Und wenn hier jemand anstatt einem guten Olivenöl (Rapsöl oder einem guten Nussöl) billiges Industrie-Pflanzenöl aus der Plastikflasche, Margarine oder gar Butter nimmt, dann ist ihm nicht mehr zu helfen - denn unser Körper braucht hochwertige Fette! Dass zwischen Brot und Aufstrich keine Butter oder Margarine gehört ist klar, oder?