Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.05.2002
gespeichert: 141 (0)*
gedruckt: 830 (3)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
3.300 Beiträge (ø0,57/Tag)

Zutaten

400 g Quark (Magerquark)
Ei(er)
1 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
  Zitrone(n), die Schale, abgerieben (oder Citro-Back)
40 g Mehl
300 g Erdbeeren
75 g Zucker
Zitrone(n), den Saft davon
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Nockerln:
Quark, Ei, Vanillinzucker, Zucker, Mehl und die abgeriebene Zitronenschale verrühren und diese Masse ca. 10 Min. quellen lassen. Leicht gesalzenes Wasser zum kochen bringen und mit zwei Esslöffeln Nockerln von der Masse abstechen. Im siedendem Wasser 10 Min. ziehen lassen. Danach abkühlen lassen.

Für das Erdbeermus:
1/3 der Beeren für die Garnierung aufheben und den Rest pürieren. Mit dem Zucker und dem Zitronensaft abschmecken. Man kann sehr gut TK-Früchte verwenden, aber auch gemischte Beeren. Jedoch diese durch ein Sieb streichen, da sie viele kleine Kerne haben.
Auf Desserttellern einen "Spiegel" vom Beerenmus gießen (mit etwas Schlagsahne kleine Tupfen darauf setzten und mit einem Holzspieß Linien ziehen).

Die Nockerln darauf setzen und mit einigen zurück gehaltenen Beeren garnieren.