Farfalle mit Gorgonzolasauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (95 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 16.08.2006 1037 kcal



Zutaten

für
200 g Nudeln, Farfalle (Schmetterlingsnudeln)
Salz
Olivenöl
1 Blatt Salbei, frisch oder
¼ TL Salbei, getrocknet
120 g Gorgonzola
25 g Butter
⅛ Liter süße Sahne
Pfeffer, weißer aus der Mühle
30 g Parmesan, frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
1037
Eiweiß
30,46 g
Fett
68,70 g
Kohlenhydr.
72,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Farfalle (Schmetterlingsnudeln) in reichlich kochendem Salzwasser mit einigen Tropfen Olivenöl und dem Salbei bissfest garen.
Währenddessen den Gorgonzola würfeln. In einer großen Pfanne die Butter zerlassen, die Gorgonzolawürfel dazugeben und bei schwacher Hitze langsam schmelzen lassen. Sahne nach und nach dazugießen; dabei immer umrühren. Mit weißem Pfeffer aus der Mühle würzen.
Die Soße etwa 5 Min. eindicken lassen, bis eine sämige Creme entsteht. Ein paar EL Nudelwasser unterrühren - je nach gewünschter Konsistenz - und 1 EL geriebenen Parmesan untermischen.
Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und in die Pfanne mit der Gorgonzolasauce geben. Kräftig durchmischen, Salbeiblatt evtl. entfernen. Entweder alles in eine Schüssel geben oder auf Portionsteller, sofort servieren und den restlichen Parmesan dazu reichen.
Dazu passt ein spritziger Rosé.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MinnieMaus755

Wir haben gerade dieses leckere Gericht verputzt, nichts mehr übrig! Ich hatte schon lange nach einem Rezept für Gorgonzalsoße gesucht, das schnell und leicht zuzubereiten ist. Wie von Holski 1 vorgeschlagen, hatte ich St. Agur verwendet, ein toller Tipp! Ja, die Soße ist mächtig, aber am Sonntag kann man sich das auch mal erlauben, finde ich. Salbei für das Nudelwasser merke ich mir - ich hatte nur getrockneten da - , ich glaube, der passt auch zu anderen Rezepten. Danke für das Rezept und 5 Sternchen von uns!!!!

11.04.2021 17:28
Antworten
scarlett05

Hallo MinnieMaus755, mit Verspätung herzlichen Dank für's Ausprobieren und deinen Kommentar. Freut mich, dass es euch geschmeckt hat :-) Ja, mit St. Agur ist es auch lecker :-) LG und "Frohe Pfingsten", scarlett

23.05.2021 09:36
Antworten
Peccolino

Wie beim Italiener.... :-) super Lecker!!!

22.12.2020 19:27
Antworten
scarlett05

Freut mich :-) Danke für Kommentar und Sterne! LG, scarlett

23.12.2020 07:22
Antworten
CivicEG

Ich koche immer dieses Rezept. Mega lecker.

24.09.2020 20:50
Antworten
mare-blue

Hallo, hab's heute ausprobiert - super lecker und schnell und einfach zuzubereiten! Hab Spaghetti genommen - Nudeln koch ich aber immer ohne Öl, die Sauce haftet dann besser - Tip hab ich von einem Kochkurs. Salbeiblatt hab ich auch weggelassen, stattdessen frisches Basilikum auf das fertige Gericht gegeben. Mir schmeckt's am besten mit pikantem Gorgonzola!

26.08.2010 13:49
Antworten
linkdave

war einmalig, es hat suuper geschneckt werde ich bald wieder kochen. danke für das giute rezept

29.06.2010 19:59
Antworten
scarlett05

Hallo linkdave, herzlichen Dank für den Kommentar und die vielen Sterne! Ich freue mich, dass es Euch geschmeckt hat. LG, scarlett

29.06.2010 20:03
Antworten
zwergenmuomi

Halli-Hallo, uns schmeckt das sehr gut! Ich nehme immer halb und halb Gorgonzola picante und Gorgonzola dolce.... lecker!!!! Und ein wenig frisches Basilikum in die Sosse! Viele Grüsse

22.07.2008 16:31
Antworten
scarlett05

Hallo zwergenmuomi, danke für den Kommentar! Deine Ideen werde ich mal ausprobieren... LG, scarlett

31.07.2008 13:19
Antworten