Topfenknödel mit Marzipansauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.87
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 16.08.2006



Zutaten

für
250 g Quark (Topfen)
100 g Semmelbrösel (Biskuitbrösel)
2 Ei(er)
70 g Puderzucker
½ Zitrone(n), Schale u. Saft
250 g QimiQ, (Ersatz Obers/Sahne)
175 g Marzipan
2 EL Amaretto

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eier mit Zucker sehr schaumig rühren, Topfen, Brösel, Zitrone gut untermengen, 10 min rasten lassen, 8 Knödel formen und ins kochende Wasser geben und Hitze etwas zurückdrehen, Knödel ca. 10 min ziehen lassen.

QimiQ (Obers) erhitzen, Marzipan darin auflösen. Amaretto dazu, ev. etwas Schokolade noch dazugeben - alles warm essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hanka78

Liebe Mima, Danke für diese leckere Rezeptidee! Ich liebe Marzipan und habe noch etwas Nougat in die Soße gegeben. Hmmmmm! Liebe Grüße Hanka

25.05.2013 10:37
Antworten
mima53

Liebe Hanka. ich danke dir fürs Ausprobieren und für den Sterneregen, das Nougat dazu ist natürlich noch das I-Tüpfelchen drauf und total lecker liebe Grüße Mima

02.07.2013 19:54
Antworten
mima53

Hallo, danke liebe Mods, dass ihr die Semmelbrösel berichtigt habt liebe Grüße Mima

04.10.2011 19:50
Antworten
KathrinClaßen

Hallo, ich frage mich was ich falsch gemacht habe. Leider war die Masse für die Knödel so flüssig daß ich mich bei der Zubereitung schon gefragt habe wie daraus Knödel werden sollen. Beim Eintauchen ins Wasser ist die Masse dann auch sofort auseinander gefallen. Schade denn geschmacklich fand ich sie sehr gut und die Soße dazu ist einfach toll. Vielleicht hat jemand einen Tip für mich? Aus den bisherigen Kommentaren war von solchen Schwierigkeiten ja nichts zu lesen und ich würde gerne einen zweiten Versuch wagen! Vielen Dank schon mal!

29.08.2011 20:05
Antworten
mima53

Hallo Kathrin, ich bin grade online und kann dir gleich antworten es tut mir leid, dass deine Knödel nichts geworden sind - ich weiß leider nicht, warum deine Knödelmasse so flüssig war, ich vermute, dass dein Quark (Topfen) sehr dünn war, ich lese jetzt immer wieder, dass unser Ösi-Topfen eine viel festere Konsistenz hat ich nehme Semmelbrösel und keine Biskuitbrösel ( habe die Biskuitbrösel auch nicht im Rezept angegeben, das wurde vom CK so ergänzt) und diese verbinden sich in der Stehzeit richtig gut mit dem Topfen vielleicht probierst du es noch einmal- würde mich freuen liebe Grüße, Mima

29.08.2011 20:17
Antworten
Bastet69

Hallochen Das Rezept hört sich wirklich super lecker an und da ich ein großer Fan von Topfenpalatschinken bin, würde ich auch dieses Rezept gerne ausprobieren, muss aber mal dumm fragen, was denn QimiQ ist und wo man das bekommt!? Danke! VG, Bastet

18.01.2007 14:01
Antworten
mima53

Hallo serbee Erstmal freut es mich, dass dir das Rezept gefällt ! Ich denke schon, dass du auch Ricotta nehmen kannst, dieser hat ja weniger Fettgehalt als Topfen ( ich nehme auch immer den Magertopfen) und das müsste auch gelingen - ich habe es leider noch nicht ausprobiert Solltest du diese Knöderl machen dann wünsche ich dir recht gutes Gelingen liebe Grüße Mima

15.01.2007 13:32
Antworten
serbee

Hallo mima Bevor ich mich an die Knoedel mache, eine Frage: Kann ich auch Ricotta nehmen? Quark bekomme ich hier leider nicht. Und ehe ich das Rezept versaue.... Waere schoen, wenn Du mir weiterhelfen koenntest. Gruesse serbee

15.01.2007 11:29
Antworten
mima53

Hallo c-aeffchen, ich freu mich sehr, dass diese leckeren Knöderl so gut angekommen sind, man kann ja diese sowohl als Hauptmahlzeit (vorher vielleicht ein Süppchen) als auch als schöne Nachspeise essen. lg Mima

20.11.2006 11:18
Antworten
c-aeffchen

Hallo Mima, das Rezept ist soooooooooooooooooooooooooooooooooooooo lecker und wirklich schnell und einfach zum herstellen!!! Zum Glück habe ich es gefunden bzw. wurde mir gezeigt... ;-) Wird es in Zukunft öfters bei uns geben!!! Danke und *kiss* c-aeffchen

20.11.2006 08:29
Antworten