Bohnen - Tomatensalat mit Speck


Rezept speichern  Speichern

Salat aus grünen Bohnen, Speck und Tomaten

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 16.08.2006 135 kcal



Zutaten

für
500 g Bohnen, grüne
1 Bund Bohnenkraut
1 Zwiebel(n), (evtl. rote)
300 g Kirschtomate(n)
2 EL Essig (Kräuteressig)
50 g Bacon, (Frühstücksspeck)
1 EL Öl
2 EL Petersilie, glatte, gehackt
Paprikapulver, rosenscharf
Salz
Pfeffer, schwarzer

Nährwerte pro Portion

kcal
135
Eiweiß
6,46 g
Fett
6,25 g
Kohlenhydr.
12,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Bohnen waschen, putzen und in etwa 3 - 4 cm große Stücke schneiden und zusammen mit dem Bohnenkraut und einem TL Salz bissfest garen und danach abkühlen lassen.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln, die Tomaten waschen und vierteln. Den Speck sehr fein würfeln.
Essig und Öl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
Die Bohnen und Tomaten unter die Sauce mischen. Nochmals abschmecken.
Kurz vor dem Servieren die Speckwürfel in einer Pfanne knusprig ausbraten und zusammen mit der gehackten Petersilie unter den Salat mischen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gourmettine

Hallo! Für uns war dieser Salat genau richtig - nur Knoblauch kam noch dazu. VG Tiiine

15.04.2020 13:33
Antworten
anja-anna

Wir hatten den Salat gestern Abend. Habe 200g gewürfelten Schafskäse dazu gegeben. Sehr lecker! Trotzdem werde ich nächstes Mal noch was ändern. Und zwar das Dressing, Zwiebeln und Speck verdoppeln, die Tomaten auf 200g reduzieren. Dann ist es unserer Meinung nach perfekt! LG Anja

13.09.2019 08:31
Antworten
Hobbykochen

Hallo, super lecker und sehr gerne wieder! LG Hobbykochen

11.10.2018 19:12
Antworten
fusselzecke

Sehr gut, nehme gerne gebratenen Frühstücksbacon in Streifen dazu, dann auch durchaus eine Hauptmahlzeit mit Baguette, aber auch ohne Speck empfehlenswert. Ich dünste die Bohnen in wenig Gemüsebrühe mit getrocknetem Bohnenkraut, der Rest Sud kommt dann zur Salatsoße.

30.09.2017 21:00
Antworten
genovefa56

Hallo schmeckt sehr fein ich habs schon mehrmals und auch mal mit und mal ohne Speck gemacht! Lg. Grete

14.07.2017 14:45
Antworten
inselhase

hallo, werden die Zwiebeln roh in den Salat gegeben oder brate ich sie mit dem Speck an?

30.01.2009 16:05
Antworten
fusselzecke

Das ist im Rezept tatsächlich nicht ganz klar. Ich hab sie heute roh dazugegeben, man kann sie bestimmt auch zum Speck geben, wenn man keine rohen Zwiebeln mag/verträgt.

09.09.2011 21:00
Antworten
Frida06

Hallo woodlousy, habe Deinen Salat genau wie beschrieben zubereitet und fand ihn sehr gut. LG, Frida

07.06.2008 21:42
Antworten
sachsen-weib

super super lecker. Da jetzt die Bohnen im Garten geerntet werden genau das richtige für uns. Hab auch noch Feta-Käse mit rein. Herzlichen Dank für das tolle Rezept! LG Sachsenweib

11.08.2007 12:06
Antworten
Gittsche

...sehr lecker. Habe noch gewürfelten Feta-Käse untergehoben L.G Gittsche

02.08.2007 21:45
Antworten