Asien
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Indien
Reis
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kokos - Kürbis - Curry

Curry mit Kürbis und Kokosmilch

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
bei 119 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 16.08.2006 547 kcal



Zutaten

für
600 g Kürbisfleisch (z. B. Hokkaido)
150 g Frühlingszwiebel(n)
2 EL Öl (Sesamöl)
20 g Currypulver
2 cl Rum, weißer
300 ml Kokosmilch
5 g Chilipulver
200 g Basmati
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
547
Eiweiß
10,27 g
Fett
32,34 g
Kohlenhydr.
51,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Kürbisfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebel putzen.

Den weißen Teil davon fein schneiden und in erhitztem Sesamöl anschwitzen. Die Kürbisstücke zugeben und mit anschwitzen. Mit Currypulver bestreuen. Kurz mit anschwitzen und mit Rum ablöschen. Die Kokosmilch zugießen und alles mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken. Ca. 20 Min. köcheln lassen.

Inzwischen den Reis in gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten bissfest kochen.

Kürbiscurry mit dem Reis auf Tellern anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

Habe die grüne currypaste und selbstgemachtes chiliöl genommen, geschmacklich war das absolut sensationell, leider hat die Farbe durch die grüne paste etwas gelitten und war nicht so schön leuchtend wie ich es mir gewünscht habe, aber Hauptsache lecker😋 LG Kathi

30.10.2019 19:57
Antworten
Schmusekralle

Sehr lecker. Habe noch Hähnchen mit rein gegeben und mit roter chili paste gewürzt.

21.08.2019 16:26
Antworten
opmutti

Hallo, hat mir gut geschmeckt. Das nächste Mal würde ich auf Currypaste zurückgreifen Danke für die Idee

10.08.2019 20:49
Antworten
Idjit

Sehr lecker und einfach! Tolles Rezept

19.09.2018 18:51
Antworten
Mieze2106

Hallo, Danke für das schnelle und gute Rezept. Ich habe Currypaste verwendet und das Grün der Frühlingszwiebeln über das fertige Gericht gestreut. Hat uns sehr gut geschmeckt!

11.09.2018 22:58
Antworten
tinchen39

Hallo, will das Rezept morgen antesten. Vielleicht gebe ich noch frischen Ingwer und ein paar Rosinen dazu. Berichte dann, wie es geschmeckt hat. Bis dahin schon mal ein schönes Wochenende. lg tinchen39

19.01.2007 12:04
Antworten
monddrache

@ mainz05 Es tut mir leid daß dir das Curry nicht geschmeckt hat. Aber im Rezept steht nicht daß man scharfes Currypulver verwenden muß. Es kann genauso mildes genommen werden wenn man nicht so gerne scharf ißt. lg Monddrache

28.11.2006 09:40
Antworten
mainz05

Hallo, leider hat es uns nicht so richtig gut geschmeckt. Vielleicht lag es aber auch an dem scharfen Curry dass wir hatten. Der Kürbisgeschmack wurde völlig überdeckt und auf den kommt es ja bei Kürbisgerichten an.

27.11.2006 22:02
Antworten
dsara

Wollte dieses Rezept gerade einstellen, weil ja jetzt wieder Kürbiszeit ist und wir dieses Rezept heiß lieben. Ich habe es letztes Jahr gefunden und habe mich heuer schon darauf gefreut, daß es endlich wieder Kürbisse gibt. Da ich eine kleine Tochter habe, mache ich es immer ohne Rum und mit weniger Chili - schmeckt aber so auch sehr gut. Ich habe es auch einer Freundin empfohlen, die ebenso begeistert ist, wie ich.

18.11.2006 16:21
Antworten
Thainetti

Hallochen, habe soeben dein Kürbiscurry gekocht und bin am essen... es schmeckt wirklich superlecker... :-) Tolles Rezept... Danke... Schmatz... LG Thainetti

28.10.2006 19:36
Antworten