Bewertung
(7) Ø3,78
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.08.2006
gespeichert: 255 (0)*
gedruckt: 2.062 (7)*
verschickt: 29 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.11.2005
16.850 Beiträge (ø3,48/Tag)

Zutaten

0,3 kg Schweinefilet(s)
6 Stück(e) Feige(n), getrocknet
6 Scheibe/n Bacon
1 TL Pfeffer, grüner, eingelegter
0,2 Liter Wein, rot
0,3 kg Mehl, Typ W 405
6 m.-große Ei(er)
1 EL Wasser
1 Prise(n) Muskat
  Salz, nach Geschmack
0,2 kg Butter
 etwas Petersilie, zum Garnieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Spätzle Weizenmehl, Eier, Wasser, Muskat und Salz in einer Schüssel schlagen bis sich im Teig aufsteigende Blasen bilden. Teig durch eine Spätzlepresse drücken oder von einem Brett in leicht siedendes Wasser schaben. Kochen lassen, bis die Spätzle oben schwimmen. Mit einer Schaumkelle in Eiswasser geben und auskühlen lassen.
In einem Sieb abtropfen lassen.

Für die Schweinefiletspieße das Schweinefilet von Fett und Sehnen befreien, in Stücke á 50g schneiden. Filetstücke mit Bacon umwickeln und abwechselnd mit 3 Feigen zu je 2 Spießen stecken.

Spieße in einer Pfanne rundum scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Rotwein ablöschen. Grünen Pfeffer hinzugeben und 10 Minuten mitköcheln lassen.

5 Minuten vor Ende der Garzeit der Spieße, die Spätzle in einer Pfanne mit Butter durchschwenken.

Auf zwei Tellern anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen. Evtl. übrigen Rotwein zum Essen dazu reichen.