Bewertung
(44) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
44 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.08.2006
gespeichert: 1.941 (1)*
gedruckt: 12.164 (9)*
verschickt: 218 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.06.2004
4.827 Beiträge (ø0,98/Tag)

Zutaten

3 große Paprikaschote(n), ev. tricolore
50 g Schinken, mager (1 P)
100 g Reis, trocken (5 P)
60 g Käse, Raclette- (6 P) oder natürlich auch jeden anderen
1 Dose Champignons, ODER Mais (den aber dann rechnen)
1 Dose Tomate(n)
  Fondor
  Kräuter, Oregano und andere
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die drei Paprika putzen (Deckel abschneiden und aushöhlen) und dann ca. 15 Minuten bei 175 Grad in das Backrohr geben, damit sie schon ein bisschen weich werden.

In der Zwischenzeit den Reis bissfest kochen. Den abgeseihten Reis in eine Schüssel geben und den klein geschnittenen Schinken und Käse dazu geben. Dann noch Champignons oder Mais (je nachdem, was man nimmt) und die geschnittenen Tomaten dazu rühren. Das Ganze würzen (Fondor, Oregano, diverse Kräuter).

Die Paprika mit allem füllen und in eine Auflaufform stellen. Sollte es etwas zu viel Fülle werden, kann der Rest dazwischen gegeben werden. In die Auflaufform kann man etwas Backpapier geben, damit sich nichts anlegt.

Ca. 20 weitere Minuten in den Backofen geben. Beilage braucht man, außer vielleicht einem Salat, keine, weil das wirklich reichlich ist.