Camping
Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Linseneintopf á la Sonja

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 15.08.2006 1500 kcal



Zutaten

für
375 g Linsen
1 Liter Wasser
100 g Speck, fetter, geräucherter
250 g Schweinefleisch (Bauch)
2 Stange/n Lauch
2 Möhre(n)
¼ Knollensellerie
1 Zwiebel(n)
4 Nelke(n)
1 Lorbeerblatt
2 Würfel Fleischbrühe
500 g Kartoffel(n)
4 große Würstchen (alternativ 8 kleine Würstchen)
1 EL Zucker
4 EL Essig
2 EL Mehl
etwas Butter
Essig
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 50 Minuten
Linsen am Vorabend waschen und in 1 Liter Wasser über Nacht einweichen.

Am nächsten Tag den Speck und den Schweinebauch fein würfeln. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Möhren und Sellerie schälen und waschen. Möhren in Scheiben, Sellerie in Würfel schneiden. Zwiebel mit Lorbeerblatt und Nelken spicken. Speck in einem großen Topf auslassen. Schweinebauch darin goldbraun anbraten. Lauch, Möhren und Sellerie dazugeben und ebenfalls anbraten. Anschließend die Linsen mitsamt dem Einweichwasser sowie die gespickte Zwiebel zugeben. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 45 Min. köcheln lassen.
Inzwischen die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Nach 20 Min. Kochzeit die Kartoffeln in den Topf geben. 10 Min. vor Ende der Garzeit die Brühwürfel dazugeben. Die Würstchen zugeben und mit erhitzen.
Mit der Butter und dem Mehl eine "Einbrenne" herstellen und den Eintopf damit binden. Zum Schluß mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

guggi1

Hallo Juulee, vielen Dank für die Bewertung und das tolle Foto. Freud mich wenn das Ergebnis des Rezepts schmeckt 👋🏻😊 Liebe Grüße Guggi1

24.01.2019 14:45
Antworten
Juulee

Ein geschmacklich sehr feiner Linseneintopf, sehr lecker und gute Hausmannskost. Juulee

23.01.2019 21:17
Antworten