Dips
Saucen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sweet - Chili - Sauce

aus Asien zum Dippen und Verfeinern

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
bei 80 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.08.2006



Zutaten

für
5 Chilischote(n), gehackt
1 TL Meersalz, grobes
10 EL Essig (Reisessig)
10 EL Wasser
10 EL Zucker
5 Knoblauchzehe(n), gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten Kalorien pro Portion ca. 190 kcal
Die gehackten Schoten mit dem Salz im Mörser zerquetschen. Den Zucker mit dem Reisessig und dem Wasser aufkochen und leicht sirupartig einkochen lassen.
In der Zwischenzeit den Knoblauch auf kleiner Hitze sanft anrösten und anschließend mit der Chilimasse unter den Sirup mixen.
Auf Vorrat gekocht ist die Chilisauce in Schraubglas oder Flasche längere Zeit im Kühlschrank haltbar.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anyi

Die Soße ist unser Favorit zu Wan Tan und ähnlichem. Ich schneide die Chili mittlerweile lediglich in feine Ringe und hacke sie nochmal durch und nehm insgesamt vier EL weniger Wasser - so ist sie ruckzuck fertig :-)

05.01.2019 20:55
Antworten
mkvjjcvd

Mega Rezept.... Zuerst dachte ich, iiiii soviel essig. Meine Frau sagte pfui was machst du da. Naja und dann war sie fertig. Meine Frau wollte eigentlich nicht, hat sie dann doch probiert und es soll ich sagen eine weitere Soße die ich jetzt regelmäßig machen muss..... Danke sehr schmeckt wirklich mega

02.06.2018 22:41
Antworten
ummnoura

So einfach und lecker, schmeckt wie die gekaufte. Ich werde sie wohl nie mehr fertig kaufen.

08.11.2017 20:36
Antworten
ellis-bue

Sehr schmackhaft! Habe es noch mit einer gepressten Zitrone und etwas Ingwer ergänzt, was noch etwas mehr Frische verleit.

13.08.2017 13:22
Antworten
Dolgsthrasir

Sensationell. War wie viele hier sehr skeptisch, ob das schmecken kann. Aber die Kommentare haben mich doch dazu bewogen, es einmal auszuprobieren. Der Geschmack ist hervorragend. Zubereitet habe ich die Soße mit Weinessig. Statt Zucker habe ich Erythrit genommen. Danach erkalten lassen und mit Bindobin angebunden. Dadurch wurde sie schön dickflüssig und ist absolut Weight Watchers geeignet (Dank Erythrit 0 Punkte). Ab jetzt nur noch diese Soße und nie wieder gekaufte! Herzlichsten Dank.

23.04.2016 18:53
Antworten
_Anju_

Das ist ein sehr gutes Rezept! Vielen vielen Dank- es schmeckt bestimmt auch mal auf dem baguette

04.01.2009 19:48
Antworten
boulangerie

Nur zwei Worte: Einfach genial!!!

21.02.2008 15:41
Antworten
Schabe2412

Habe diese Sauce jetzt schon sehr oft gemacht und sie schmeckt jedes Mal total lecker - ob mit Reisessig, Hesperidenessig, ja sogar Balsamico - es wird jedes Mal wieder gut! (obwohl ich mir da ja schon öfter nicht so sicher war) Ob sie jetzt schwarz oder weiß oder gelblich ist - sie ist auf jeden Fall meine Lieblings-Sauce! Danke noch einmal für ein wunderbares und total einfaches Rezept, dass sich in meinem Alltag total etabliert hat!

27.01.2008 13:18
Antworten
buhla-tom

Vielen Dank für die tolle Bewertung, Schabe2412! Frisch gemacht schmeckt halt viel besser, als aus der Flasche und die Arbeit lohnt sich immer :-)

31.01.2007 09:26
Antworten
Schabe2412

Die Sauce war DER HAMMER zu den gebackenen Garnelen am Wochenende! Habe statt des Reisessigs normalen Hesperidenessig verwendet - war trotzdem total gut! Danke für eine wahnsinnig leckere Bereicherung meines Rezeptbuches!

31.01.2007 09:23
Antworten