Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.08.2006
gespeichert: 51 (0)*
gedruckt: 763 (5)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.11.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

4 m.-große Zwiebel(n)
2 Becher Schlagsahne
 n. B. Currypulver
 n. B. Kräuter (am besten Kräuterlinge zum Streuen)
Gemüsebrühwürfel
4 Zehe/n Knoblauch
 evtl. Öl (Kürbiskernöl)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, zerkleinern und in etwas Öl so lange rösten, bis sie glasig sind. Das Currypulver nach Geschmack zu den Zwiebeln geben und kurz mitrösten. Mit Schlagsahne aufgießen. Den Gemüsebrühwürfel und die Kräuter hinzugeben und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. Wer mag, kann am Schluß noch einen Schuss Kürbiskernöl hinzufügen.

Ich reiche diese Sauce meist zu Steaks (Rind, Strauß, Schwein usw.) und als Beilage Nudeln oder Kartoffelgnocchi.

Hinweis: Als Alternative zu Currypulver könnte man sicher auch Paprikapulver verwenden.