Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.08.2006
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 329 (1)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.11.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 Stängel Zitronengras lange, oder 4 kurze
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 kleines Eiweiß
Karotte(n), fein gerieben
1 kleine Chilischote(n), entkernt und gehackt
2 EL Schnittlauch, frisch gehackter
2 EL Koriandergrün, frisch gehackter
  Salz und Pfeffer
1 EL Öl (Sonnenblumenöl)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 140 kcal

Lange Zitronengrasstängel zweimal, kurze Stängel einmal halbieren, um insgesamt 8 Stücke zu erhalten.

Das Fleisch würfeln und mit dem Eiweiß in einem Mixer zu einer groben Paste verarbeiten. Karotte, Chili, Schnittlauch und Koriander zugeben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und einige Sekunden gut durchmixen.

Die Hackfleischmischung etwa 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Dann in 8 gleiche Portionen aufteilen und an die Zitronengrasspieße drücken.

Die Spieße mit Öl bestreichen und auf der mittleren Schiene unter einem vorgeheizten Backofengrill 4-6 Minuten goldbraun braten; dabei gelegentlich wenden. Oder die Spieße auf einen eingeölten Rost legen und ebenfalls 4-6 Minuten über mäßig heißen Holzkohlen garen.

Die fertigen Spieße mit Koriander und Limettenscheiben garnieren und sofort servieren.