Bewertung
(15) Ø4,41
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.08.2006
gespeichert: 969 (0)*
gedruckt: 4.578 (26)*
verschickt: 52 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,49/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Creme: (Grundrezept)
500 ml Sojamilch (Sojadrink)
60 g Speisestärke (Mondamin)
1 Msp. Vanille - Pulver (Bourbon)
1 Prise(n) Salz ODER
1 1/2 Tüte/n Puddingpulver
40 g Rohrzucker / Fruchtzucker
  Für die Creme: Mokka I
Creme Grundrezept +
50 g Kaffee, gemahlen
  Für die Creme: Mokka II
Creme Grundrezept +
50 g Kaffee, gemahlen
200 g Haselnüsse, geröstet + gemahlen
  Für die Creme: Nuss
Creme Grundrezept +
200 g Haselnüsse, geröstet + gemahlen
  Für die Creme: Marzipan Art
Creme Grundrezept +
200 g Mandel(n), süße, geröstet + gemahlen +
12  Mandel(n), bittere, geröstet + gemahlen
  Für die Creme: Butter/ Margarine
Creme Grundrezept +
200 g Butter / Margarine
  Weinbrand, Rum, Likör oder ähnlich
  Für die Creme: Mohn
Creme Grundrezept +
200 g Mohn, gemahlen
1 TL Kaffee, gemahlen
2 cl Rum, 54 %, bis 4 cl
  Für die Creme: Schokolade I
Creme Grundrezept +
3 EL Rohrzucker
3 EL Kakaopulver, ( kein Instant )
  Für die Creme: Schokolade II
Creme Grundrezept +
3 EL Rohrzucker, bis 5 El
3 EL Kakaopulver, ( kein Instant )
200 g Mandel(n), süße, rösten + gemahlen +
12  Mandel(n), bittere, rösten + gemahlen
2 cl Rum, 54 %, bis 4 cl
  Für die Creme: Frucht
Creme Grundrezept ohne Sojamilch
500 ml Früchte, pürierte

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Grundrezept:
Alle Zutaten zusammen mischen + rühren + mindestens 2 min kochen. Wenn weniger, wird es nachher nicht fest.

Mokka I :
1 Grundrezept + 50 g gem. Kaffee mit aufkochen + warm auf den geschnittenen Biskuit geben. Ca 1/3 der Masse für den Deckel + den Rand zurück behalten. Kalt stellen..

Mokka II :
1 Grundrezept, 50 g Kaffee gem., 200 g Haselnüsse geröstet + gem. mit aufkochen + warm auf den geschnittenen Biskuit geben. Ca 1/3 der Masse für den Deckel + den Rand zurück behalten. Kalt stellen.

Nuss:
200 g Haselnüsse geröstet + gem. mit aufkochen + warm auf den geschnittenen Biskuit geben. Ca 1/3 der Masse für den Deckel + den Rand zurück behalten. Kalt stellen.

Marzipan Art:
1 Grundrezept, 200 g süße Mandeln + 12 bittere Mandeln rösten + gem. mit aufkochen + warm auf den geschnittenen Biskuit geben. Ca 1/3 der Masse für den Deckel + den Rand zurück behalten. Kalt stellen.

Butter/ Margarine:
1 Grundrezept, 200 Butter / Margarine, Weinbrand, Rum, Likör oder ähnlich nach Bedarf und unter öfterem Umrühren gut abkühlen lassen. Butter schaumig rühren, Pudding löffelweise dazugeben und mit der Butter verschlagen. (Pudding und Butter sollen die gleiche Temperatur haben). Kalt stellen.

Mohn:
1 Grundrezept, 200 g Mohn gem., 1 Tl Kaffee gem. mit aufkochen, 2- 4 cl Rum 54 % + kurz bevor die Masse verteilt, wird den Rum zugeben, warm auf den geschnittenen Biskuit geben. Kalt stellen.

Schokolade I :
1 Grundrezept + 3-5 El Vollrohrzucker, 3 El Kakao ( kein Instant ) mit aufkochen + warm auf den geschnittenen Biskuit geben. Ca 1/3 der Masse für den Deckel + den Rand zurück behalten. Kalt stellen.

Schokolade II:
1 Grundrezept + 3-5 El Vollrohrzucker, 3 El Kakao ( kein Instant ), 200 g süße Mandeln + 12 bittere Mandeln rösten + gem. mit aufkochen + kurz, bevor die Masse verteilt wird, den Rum zugeben, warm auf den geschnittenen Biskuit geben. Ca 1/3 der Masse für den Deckel + den Rand zurück behalten. Kalt stellen.

Frucht:
1 Grundrezept ohne Sojamilch, 500 ml pürierte Früchte. Auch hierbei ist es wichtig, dass die Fruchtmasse wenigstens 2 min kocht, alternativ wäre hier Gelatine, vor allem, wenn es sich um frische Früchte handelt, um die Vitamine nicht allzu viel zu zerstören. Anleitungen auf den Gelatinentüte beachten. Kalt stellen.

Hinweis I: Wer Puderzucker auf Kuchen/Torte streuen möchte, sollte ca. 1-2 El
Zucker weniger beim Grundrezept nehmen

Hinweis II: Wer anstelle Zucker lieber Honig nehmen will, diesen erst NACH dem Kochen beifügen.

PS: könnte mir vorstellen, dass es mit Mandel- oder Reismilch auch keine Probleme geben sollte.