Backen
Beilage
einfach
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Schnell
Snack
Sommer
Tarte
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tarte Provencale

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 09.08.2006 297 kcal



Zutaten

für
200 g Blätterteig
3 EL Olivenöl
4 Paprikaschote(n), rot und grün, entkernt und gewürfelt
150 g Schlagsahne
1 Ei(er)
2 Zucchini, in Scheiben geschnitten
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
297
Eiweiß
5,46 g
Fett
23,63 g
Kohlenhydr.
14,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Blätterteig in eine Springform mit 20 cm Durchmesser einpassen. Anschließend 20 Min. kaltstellen. 2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Paprika darin etwa 8 Min. unter häufigem Rühren weich dünsten.
Sahne mit Ei in einer Schüssel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Paprika zugeben. Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben 4-5 Min. anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Die Paprikamischung in die Springform füllen und die Zucchinischeiben darauf legen.
Die Tarte bei 180 °C im vorgeheizten Rohr 35-40 Min. backen, bis der Teig fest und goldbraun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kathi-Bud

Mir schmeckte es sehr gut, habe es noch ein wenig mit gewürzen gepimpt! super rezept! :)

13.08.2019 20:22
Antworten
Debsterschubidu

War sehr lecker und kam bei allen Gästen gut an! Ich hab die Zuchini allerdings auch nicht angebraten, sodass sie noch etwas Knack hatten. Gibt's bestimmt nochmal.

03.06.2019 17:29
Antworten
ully56

jaaaa, uns schmeckte es auch sehr gut, so sommerlich, leicht und knusprig!! Habe zusätzlich noch Tomaten (macht die Tarte saftiger), Knofi und scharfe Chilischote draufgelegt, passte total gut. Könnte mir auch noch Auberginen vorstellen. Außerdem wurde das Gemüse nicht angebraten sondern direkt auf die Tarte gelegt, so dass das Gemüse noch leicht knackig war!! Von hier gibt es 4**** und ein Foto! Servus aus München Ully

21.09.2016 17:48
Antworten
dierotezora1

Sehr gut und schmeckt nach dem Süden! Ich habe noch Auberginen dazugegeben. Auch mit Tomaten könnte ich es mir lecker vorstellen. Das gibt es jetzt noch öfter.

11.06.2016 21:06
Antworten
PeachPie12

toll, vielen dank! :-)

08.06.2016 20:13
Antworten
SchokojunkieNr1

Yummy, yummy! Frankeich Feeling... Danke fur das Rezept.

19.07.2012 15:18
Antworten
K-E-D

absolut lecker :-) und wenn man mal zu viel gekocht hat, scheckt es im Ofen aufgewärmt auch noch immer sehr gut.

25.10.2010 09:48
Antworten
reisefieber

Hallo boqueronita! Dankeschön! LG Reisefieber

31.07.2009 18:32
Antworten
boqueronita

Hallo! Diese Tarte ist sehr lecker und obendrein auch noch schnell gemacht! Ich habe die Zutaten ein wenig variiert. Schmeckt warm und kalt gleichermaßen!! ***** 5 Sterne von mir! Liebe Grüße boqueronita

31.07.2009 18:07
Antworten