einfach
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Käse
Lactose
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln in Zucchini - Schafskäse - Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.08.2006 786 kcal



Zutaten

für
400 g Nudeln (z. B. Spiralnudeln)
600 g Tomate(n)
600 g Zucchini
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Cayennepfeffer
Thymian, frisch
250 ml Schlagsahne
200 g Feta-Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
786
Eiweiß
26,12 g
Fett
39,06 g
Kohlenhydr.
81,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen. Nudeln dann in einem Sieb abtropfen lassen und evtl. warm stellen.

In der Zwischenzeit Tomaten waschen, abtropfen lassen, kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser legen und in kaltem Wasser abschrecken. Tomaten enthäuten, Stängelansätze herausschneiden, Tomaten entkernen und in nicht zu kleine Stücke schneiden.

Zucchini waschen, abtrocknen, die Enden abschneiden und Zucchini erst in Scheiben, dann in Stifte schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und würfeln.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten. Zucchinistifte hinzufügen und 3 - 5 Minuten mitdünsten. Dann mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Thymianblättchen bestreuen.

Sahne und Tomatenstücke hinzufügen und alles gut aufkochen lassen.

Fetakäse in Würfel schneiden und in der Sauce erwärmen (nicht mehr kochen lassen). Die Sauce zu den Nudeln servieren. Oder die Nudeln mit der Sauce vermischen und auf Tellern anrichten, so nehmen die Nudeln die Sauce besser auf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

demelzea

Ich habe das Rezept mit halb Sahne und Milch, sowie mit einem flachen Tl getrocknetem Thymian nachgekocht. Sehr lecker, da vermißt man wirklich kein Fleisch.

13.12.2019 10:28
Antworten
Donner1

Ich hatte zwar keine Tomaten zu Hause, Zucchini jedoch reichlich im Gewächshaus. Das hat dem genialen Rezept aber in keiner Weise geschadet. Ich bin wirklich begeistert. Sobald die Tomaten auch gereift sind, werde ich das Rezept gleich nochmals kochen und freue mich schon darauf. Vielen Dank für dieses klasse Rezept. Ganz klar: 5 Sterne. Foto folgt...

05.07.2019 12:01
Antworten
Archeheike

Hallo, ein wirklich tolles Rezept, schnell zubereitet und echt lecker. Ich habe andere Nudeln genommen und statt Sahne Vollmilch genommen. LG Heike

06.06.2019 20:56
Antworten
rosa_himbeere

Hallo, dein Gericht hat mir sehr gut geschmeckt! Habe noch etwas Mais mit hineingegeben und hab gleich 2 Teller verputzt. :-) lg, rosa_himbeere

08.05.2015 09:55
Antworten
J-Unit

Richtig lecker :) da meine Kollegin keine Zucchini mag, haben wir diese auch einmal durch Lauch ersetzt, was auch sehr lecker war. In Kombination mit Zucchini bestimmt auch gut :)

03.12.2014 17:51
Antworten
k1ll3r3x3

Wirklich sehr lecker! Bin noch Kochanfänger und war zu Beginn sehr skeptisch, ob da auch wirklich eine Soße draus wird.. War aber wirklich köstlich! ;) Hab für meinen Freund dazu noch kleine Hackbällchen mit Fetafüllung gemacht und gebraten. Echt spitze und empfehlenswert! :)

31.07.2011 17:14
Antworten
marcodadi

habe das Rezept ausprobiert. Es war sehr lecker! Ich habe ein paar mehr Zwiebeln und etwas mehr Knoblauch genommen. War super. Nochmal, eintolles Rezept! Eine wilkommene Bereicherung in meinem Paßta Sortiment. Ach, ja. Mit der Kochzeit kam ich nicht hin. So ca 15-20 min mußte ich die Soße insgesamt länger auf dem Herd lassen.

03.02.2011 16:03
Antworten
cucina1003

Hallo b-engel, hab dein Rezept probiert. Schmeckt total lecker. Auch die Familie ist begeistert. Hab gehackte Dosentomaten genommen, ging schneller und war auch so sehr gut. Danke!! LG cucina1003

14.10.2009 20:04
Antworten
b-engel78

... das freut mich daß es dir geschmeckt hat! mit Dosentomaten, das muß ich auch mal probieren, jetzt kommt ja der Winter wo es eh keine Tomaten mehr aus dem Garten gibt, gute Idee!

16.10.2009 16:32
Antworten
cucina1003

Hallo b-engel, hört sich lecker an. Habe ich alles da. Werd es heute mal ausprobieren. Gebe dann Rückmeldung. Gruß cucina1003

09.10.2009 07:53
Antworten