Deutschland
Europa
Festlich
Suppe
Vorspeise
gekocht
spezial
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Badische Zwiebelsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 17.05.2002



Zutaten

für
500 g Zwiebel(n)
80 g Butter od. Margarine
2 EL Mehl
1 ½ Liter Fleischbrühe
2 Ei(er), davon das Eigelb
125 ml Wein, weiß
4 EL Sahne
Pfeffer
etwas Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Das Fett im Topf erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb dünsten. Mehl unterrühren und mit der Fleischbrühe ablöschen. Die Suppe ca. 30 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen. Eigelb mit Wein und Sahne verquirlen. Die Suppe zum Schluss damit legieren, mit Pfeffer evtl. Salz würzen. Die gehackte Petersilie drüberstreuen.

Abwandlung:
Suppe in feuerfeste Formen geben, eine Scheibe Toast (vorher toasten) mit einer Scheibe Käse (Gouda od. ähnliches) belegen und vorsichtig auf die Suppe legen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen und die Suppe so lange im Ofen lassen bis der Käse schön verläuft.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Arzgebirgsmaadel

Auch wir hatte Käse dazu - super lecker!

22.12.2011 05:11
Antworten
Elakocht

Guten Morgen, die Suppe war sehr lecker und bei uns gab es sie mit Käse :P ! lg Ela

03.12.2006 10:31
Antworten
ela0201

Hallo, mein Mann schwört auf Zwiebelsuppe aber ich denke ich kann ihm den Käse nicht vorenthalten, mich stört es nicht, ich mag nämlich keinen Käse... LG Melanie

29.08.2005 22:23
Antworten
Mantis1

Jo mal eine Zwiebelsuppe ohne Käse, einfach lecker. Gruß Mantis

26.07.2005 19:31
Antworten
Moon123

Ich habe die Zwiebelsuppe mir Ei legiert - muss aber nicht unbedingt. Man kann sie mit Wein oder auch ohne machen. Ich selbst gebe noch eine Kleinigkeit Kümmel dazu - wegen der Verträglichkeit... LG Moon

02.03.2005 19:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Mal eine Zwiebelsuppe die ohne Käse auskommt. Lecker. Gudrun

31.05.2004 09:40
Antworten
Katharina30

Klingt sehr lecker. Das werde ich morgen gleich mal ausprobieren. LG Katharina

11.10.2003 17:51
Antworten
beate123

Hat uns auch allen sehr gut geschmackt! LG Beate

08.10.2003 13:55
Antworten
RoKi

Sehr leckere und einfach gemachte Zwiebelsuppe. Mann sollte aber immer die empfohlene Abwandlung (überbacken im Ofen) mitmachen, das schmeckt nochmal so lecker!!!

02.07.2003 20:28
Antworten
schmiddi

Echt lecker und schnell gemacht. Zur info: 300 kcal pro person, mit 100 g Bergkäse 50% fett 400 kcal.

16.02.2003 11:15
Antworten