Risotto mit Tomatenwürfel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.91
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 08.08.2006



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), gehackt
30 g Öl oder Olivenöl
500 g Reis, ( Arborio für Risotto )
1.200 g Brühe (Bouillon stark)
100 g Butter oder Margarine
100 g Käse, geriebener ( Gryerzer oder Parmesan )
100 g Wein, weiß, trocken ( z.B. Schweizer Fendant )
400 g Tomate(n), gehackte ( 1 Dose oder frisch )
Salz und Pfeffer
Gewürz(e), nach Belieben
Petersilie oder Basilikum
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die gehackten Zwiebeln mit dem Öl anziehen oder andämpfen. Das Reis dazugeben und umrühren. Mit ein wenig Bouillon ablöschen und mit der restlichen Bouillon auffüllen. Das Ganze unter ständigem Umrühren ca. 15 - 20 min ( siehe Kochzeit auf Verpackung ), auf kleinem Feuer köcheln lassen. Butter beigeben und umrühren, anschließend der geriebene Käse und am Schluss den Weißwein beifügen. (Weißwein am Schluss beigeben, dann bleibt das Aroma vom Wein).
Nach Belieben würzen und daran denken, dass die Tomaten nicht gesalzen sind. Als Garnitur eine Petersilie oder ein Basilikumblatt.
Achtung: Diese Menge eignet sich als Hauptgericht ohne Beilage. Bei einer Fleischbeilage ( Schweineschnitzel, Kalbsschnitzel ) sollten Sie die Menge auf 400 g reduzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LeonieScherer

Hallo, habe dein Risotto heute ausprobiert, ist wirklich super lecker! Ich habe zur Ergänzung noch Frühlingszwiebeln dazu ;) LG

24.04.2016 14:02
Antworten
was-koche-ich-heute

Hallo, superlecker dein Rissoto. Danke für das schöne Rezept. LG

19.04.2016 20:59
Antworten
Aquis

hallo ich nehme noch immer ein, zwei Zehen Knoblauch dazu LG

06.08.2015 12:25
Antworten
HRMatter

Hallo klein geschnitten oder gepresst und mit den Zwiebeln andämpfen. Find ich gut, mach ich auch manchmal LG aus der Schweiz

07.08.2015 20:12
Antworten
Happiness

aber natürlich, den habe ich mir natürlich genehmigt;-)) Liebe Grüsse Evi

12.07.2014 16:02
Antworten
alexandradugas

Hallo HRmatter, habe heute Dein Risotto ausprobiert und muß sagen es war superlecker. Haben es als Hauptgericht gegessen....gibts auf jeden Fall mal wieder. Kann man das eigentlich vorbereiten wenn man Besuch erwartet? Gruß Alex

02.03.2007 15:18
Antworten
Blubb0rfischchen

Hallöchen, hab das Risotto gestern zu einem italienischen Hackbraten serviert. Hat wunderbar gepasst :-) Habe noch eine Menge frisches Basilikum untergemischt, hat wirklich sehr gut geschmeckt. Danke für das leckere Rezept! Lg Jenni

17.02.2007 08:17
Antworten
alexx1975

Hallo, Hab das Rezept vor kurzem getestet und kann nur sagen das es sehr lecker war- habe allerdings nur 200 g Reis genommen ( reicht für uns 2) und trotzdem 100 g Parmesan und ein großes Stück Butter dran- Traumhaft LG Alex

02.10.2006 17:38
Antworten
HRMatter

Hallo Alina Danke für deinen Kommentar. Hab gesehen, dass ich nicht erwähnt habe, wann die Tomaten dazu kommen, aber das glaub ich klar, am Schluss. LG aus der Schweiz Hansruedi

16.08.2006 12:25
Antworten
alina1st

Hallo! Bei uns gab es dieses risotto heute als Beilage zu Fisch- hat auch dazu sehr gut gepasst und allen gut geschmeckt :-) Kam wesentlich besser an als eifnach nur "trockener" Reis! lg alina

15.08.2006 00:07
Antworten