Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Pasta
Saucen
Geflügel
Schmoren
Herbst
Pilze
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Putengulasch Waidmannsheil

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.08.2006 760 kcal



Zutaten

für
750 g Putenbrustfilet(s)
400 g Champignons
400 g Möhre(n), kleine
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
2 EL Butter
100 g Schlagsahne
500 ml Gemüsebrühe Instant
300 g Nudeln z.B. Tortiglioni
100 g Pfifferlinge
1 Zwiebel(n), geschälte
4 Zweig/e Thymian
100 g Doppelrahmfrischkäse mit Kräutern der Provence
1 Spritzer Zitronensaft
1 EL Saucenbinder, heller

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Putenfleisch mundgerecht würfeln. Champignons evtl. halbieren. Möhren in dünne Scheiben schneiden.
Putenfleisch im heißen Öl anbraten. Salzen, pfeffern. Herausnehmen. 1 El Butter im Bratöl erhitzen. Champignons darin kräftig anbraten. Würzen. Putenfleisch und Möhren zufügen.
Mit Sahne und Brühe ablöschen und ca. 12 Minuten schmoren.

Nudeln in Salzwasser nach Anweisung kochen.

Pfifferlinge waschen. Zwiebel würfeln. 2/3 Thymian hacken. 1 El Butter erhitzen. Zwiebel und Pfifferlinge darin ca. 4 Minuten braten. Mit Salz,Pfeffer und Thymian würzen. Frischkäse unter das Puten-Gulasch rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Saucenbinder einrühren, aufkochen. Pfifferlinge und Zwiebeln hinzufügen.
Alles anrichten. Mit restlichem Thymian garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Janineundpaul

Sehr sehr lecker, wir haben nach einem schönen Rezept für Putengulasch gesucht , mit ein paar Zutaten die wir auch am Sonntag zu Hause hatten . Da wir keine Champignons da hatten haben wir eine bunte Mischung aus frisch gesammelten Pilzen gesammelt genommen ( Maronenpilze, Birkenpilze und zwei Steinpilze ) . Machen wir immer wieder gerne

23.09.2018 18:53
Antworten
Estrella1

Es ist ein leckeres Gulasch, das ich gerne wieder kochen werde. Nur andere Nudeln werde ich dann dafür nehmen. LG Estrella

06.05.2018 19:55
Antworten
cucina-donna

Besser geht´s nicht! Vielen Dank für diese tolle Idee. Wir kochen das Putengulasch mind. 1 x im Monat.

02.07.2007 15:35
Antworten