Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.08.2006
gespeichert: 1.056 (0)*
gedruckt: 2.450 (3)*
verschickt: 25 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.06.2005
212 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Filet(s) vom Lamm
4 EL Olivenöl
Knoblauchzehe(n)
Zucchini
4 Zweig/e Rosmarin
2 EL Honig (Akazienhonig)
2 EL Aceto balsamico
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Von den Rosmarinzweigen die Nadeln abstreifen, dabei die Spitze mit den Nadeln belassen. Den Zweig mit einem scharfen Messer die Rinde abschaben und das Ende spitz abschneiden.
Die Lammfilets jeweils auf einen der Rosmarinzweige spießen.

Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden, mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und den gehackten Rosmarinnadeln zu einer Marinade rühren und die Lammspieße darin für ca. 2 Stunden ziehen lassen.

Die Zucchini in feine Längsscheiben schneiden, die Scheiben leicht salzen und in Olivenöl goldbraun anbraten.
Das gewürzte Öl der Marinade erhitzen und die Lammspieße von beiden Seiten rasch anbraten.
Den Akazienhonig mit dem Aceto Balsamico erhitzen, kurz aufkochen und die Mischung auf die Lammfilets und die Zucchinischeiben pinseln. Jedes Filet in 2 Scheiben der Zucchini einwickeln und die Spieße im Ofen bei 100 Grad für ca. 7 Minuten ziehen lassen.

Schmeckt gut mit Kartoffelgratin oder Couscous.