Gemüse
Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Sommer
Italien
Europa
Vegetarisch
Beilage
warm
Vegan
Snack
Dünsten

Rezept speichern  Speichern

Balsamicozwiebeln

Antipastirezept, fein zu Gegrilltem

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 66 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.08.2006 133 kcal



Zutaten

für
500 g Schalotte(n)
3 EL Olivenöl
10 EL Aceto balsamico
2 EL Zucker, braun

Nährwerte pro Portion

kcal
133
Eiweiß
1,88 g
Fett
5,50 g
Kohlenhydr.
18,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Schalotten schälen und in Olivenöl in einem kleineren Topf anbraten. Aceto Balsamico, Zucker und soviel Wasser zugeben, dass die Schalotten gerade bedeckt sind. Im geschlossenen Topf ca. 15 Minuten köcheln lassen. Den Topf öffnen und unter starker Hitze und rühren so lange weiter kochen lassen, dass die Soße eine sirupartige Konsistenz annimmt.

Die Zwiebeln zimmerwarm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Topfchaos

Einfach und soo lecker, Danke für das Rezept!

25.03.2020 21:11
Antworten
Archeheike

Hallo, ich habe die Zwiebeln heute gemacht zu Hühnerleber und Kartoffelbrei. Lecker war das. VG Heike

18.01.2020 15:09
Antworten
scarlett05

Klingt sehr lecker zum Grillfest. Kann ich die Schalotten am Abend vorher zubereiten, und dann auf dem Grill z. B. in einer Aluschale erwärmen? Hat da jemand Erfahrung? Für Tipps wäre ich sehr dankbar!

22.08.2019 23:18
Antworten
impala

Die Zwiebeln halten sich im Kühlschrank problemlos einige Tage, aufwärmen ist auch kein Problem. VG

23.08.2019 07:34
Antworten
KayGee

sehr sehr leckeres Rezept! ich habe noch Knoblauchzehen zugefügt und bin begeistert. vielen Dank!

15.06.2019 14:06
Antworten
norsk_nusch

Schmeckt klasse! Ich habe die Zwiebeln im Rahmen einer Resteverwertung zu gebratenen Gnocchi gegessen - das hat auch ganz hervorragend gepasst! LG Nusch

13.10.2006 18:45
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, bei uns gab es die Zwiebeln (auch normale) gestern zu Lamm, sehr lecker! Lg, Nasse

08.10.2006 13:34
Antworten
Hilletv

Hallo! Ich habe das Rezept ausprobiert, allerdings mit normalen Zwiebeln, konnte keine Schalotten mehr bekommen. Ich habe die Zwiebeln in kleine Twist-Off-Gläser eingelegt, die kommen jetzt mit in meine Soßen. Bringt einen ganz eigenen aromatischen Geschmack. Die werden ab sofort regelmäßig hergestellt. Mmmmhh!!! liebe Grüße... Hilde

03.09.2006 17:32
Antworten
impala

Hallo Naomi, die Zwiebeln eignen sich auf einer Antipastiplatte, Beilage zu Gegrilltem, kaltem Buffet... Gruß Impala

24.08.2006 08:23
Antworten
naomi1973

Hallo! Hört sich lecker an, aber wozu ißt man die Zwiebeln? lg naomi

23.08.2006 22:51
Antworten