Dotschen - Kraut pikant (Steckrüben)


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

passt sehr gut zu Ochsenbrust und Reiberdatschi

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.08.2006



Zutaten

für
1 Steckrübe(n) (Dotsche)
300 ml Wasser, eventuell mehr
2 EL Essig
Zucker
Salz
1 Lorbeerblatt
2 Gewürznelke(n)
2 Körner Piment
3 Wacholderbeere(n)
1 Chilischote(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Man kocht aus Wasser, Essig, Salz und Zucker einen Sud, gibt die geschälten und geraspelten Dotschen dazu und kocht mit allen Gewürzen die Rüben weich.

Vorsicht, öfter mal testen, wenn das Dotschenkraut zu wenig kocht, schmeckt es nicht. Kocht es aber zu lange, gibt es ein Mus.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, fand es sehr lecker zu Kartoffelpüree und Spiegelei. Habe die Steckrübe in 25 Minuten weichgekocht und sie war noch weit davon entfernt, zu Mus zu werden. LG parmigiana

10.02.2022 17:57
Antworten
twaddle

Wie im Rezept steht, sind Steckrüben gemeint.

07.11.2013 19:05
Antworten
---Lee---

Dumme FRage: Ist Dotschen lediglich ein regionaler Begriff oder bezeichnet das eine bestimmte Sorte Rüben, was ich ja. ggf. beim Kauf beachten müsste!? Danke schon mal, wenn ich mehr weiß, werd ich's mal testen!

21.04.2013 18:50
Antworten