Backen
Schnell
einfach
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Limonaden - Tassenkuchen

sehr saftig und locker

Durchschnittliche Bewertung: 3.64
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 03.08.2006



Zutaten

für
2 Tasse/n Zucker
1 Tasse/n Öl
3 Tasse/n Mehl
1 Tasse/n Limonade, z.B Fanta
4 Ei(er)
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
evtl. Zitrone(n)
Puderzucker oder
Kuchenglasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren, eine Prise Salz nicht vergessen und wer es noch frischer mag, gibt noch die geriebene Schale einer Zitrone dazu.
Den Teig ein eine gefettete Kastenform geben und bei 175° ca. 40-50 min backen (Stäbchenprobe).
Je nach Geschmack den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben oder aus Puderzucker und Zitronensaft eine Glasur herstellen und den Kuchen damit bestreichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Geesecake

Ich habe mich an die "Mengenangaben" gehalten. Eine Info wäre toll wie groß die Form sein soll. Nach 45 min war das was noch in der Kastenform war immer noch flüssig - das was drüberlief klebt super am Ofenboden. Leider kein gutes Rezept. Schade um die Zutaten

23.04.2017 20:15
Antworten
cookingspring

... auf 600Watt für ein paar Minuten in die Mikrowelle! So hatten wir ganz fix was leckeres zum Kaffee

17.03.2016 14:57
Antworten
cookingspring

Hallo Nessa666! Vielen Dank fürs Rezept! Ich habe die Menge durch 4 geteilt und dann alles in Ofenfesten Dessertschälchen

17.03.2016 14:56
Antworten
Küchenköchin

sehr lecker und super simpel

26.10.2015 12:29
Antworten
liane13

total lecker!!!! Diesen Kuchen wird es noch sehr oft geben. 5 Sterne!!! LG Liane

02.08.2011 21:01
Antworten
Flöhchen66

Ich kenne ihn noch erweitert. Klein gestiftelte Äpfel in dem Teig mitbacken. Nach dem backen 2 Becher Sahne schlagen und ein Becher Schmand unterrühren. Mit Kakao oder Zimt bestreuen.

08.07.2010 14:06
Antworten
Leonore

Ich kenne den Kuchen von meiner Tante, die backt den meistens zu Familienfeiern. weil er so einfach ist. Leider ist er bei mir heute gar nicht aufgegangen. Woran kann es liegen? :(

24.02.2009 22:39
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe das rezept grade ausprobiert, habe anstatt limo spezi genommen;) schmeckt auch sehr gut^^ danke

08.11.2008 11:57
Antworten
tucke07

Hallöchen, kenne das Rezept als "Fanta"-Kuchen. Backe es aber immer auf dem Blech. Geht wunderbar auf und ich bestreiche den Kuchen auch immer mit Zitronenguss. Habe ich auch gerne bei Kindergeburtstagen gemacht und auf den Zitronenguss noch bunte Zuckerstreusel gegeben. War immer der Hit! Grüsse tucke07

08.08.2006 21:01
Antworten