Eingelegte Aubergine

Eingelegte Aubergine

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 02.08.2006



Zutaten

für
5 Teil/e Wasser
1 Teil/e Essig
1 Aubergine(n)
Salz
Knoblauchzehe(n), geachält in Scheiben
Olivenöl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 13 Stunden
Die Aubergine häuten und in feine Streifen schneiden, in ein Tuch legen und kräftig salzen, über Nacht mit einem schweren Gegenstand beschweren.
Von der Aubergine das Salz abwaschen und im Essigwasser ca. 5 Min. kochen, abgießen, etwas abkühlen lassen und dann kräftig in einem Handtuch portionsweise auswringen.
In einem Einmachglas die Aubergine mit den Knoblauchscheiben schichten und soviel Öl hineingießen bis, die Aubergine bedeckt sind. Mindestens 2 Tage ziehen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pepperli12

Wir die Aubergine am Anfang mit Salz und Handtuch im Kühlschrank gelagert oder draußen. ? Meine sieht irgendwie sehr unappetitlich aus

21.08.2019 18:58
Antworten
uschi53

Hallo Pewe, das war ja supi einfach und ist bei meinen Gästen spitzenmäßig angekommen! Gerade jetzt zur Grillsaison!!! Herzlichen Dank, Gruß Uschi 53

29.04.2007 12:00
Antworten
Pewe

hallo bernd, die kann man schon ein paar Wochen bis Monate aufheben. Gruß Pewe

08.08.2006 21:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hört sich lecker an - wie lange hält sich die Aubergine im Glas?

08.08.2006 12:09
Antworten