Mohrrübentorte


Rezept speichern  Speichern

ein Muss zu Ostern

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 02.08.2006



Zutaten

für
150 g Zucker
4 m.-große Ei(er)
1 Zitrone(n), Saft und abgerieben Schale
70 g Mehl
80 g Haferflocken, Instant
1 Pck. Backpulver
150 g Mandel(n), gemahlen
200 g Möhre(n), gerieben
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Eier trennen und aus dem Eigelb, dem Zucker und dem Zitronensaft eine Creme rühren. Dann die Zitronenschale mit dem Mehl, den Instant-Flocken, Backpulver und Mandeln vermengen und dazugeben. Alles gut verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und abwechselnd mit den geriebenen Möhren unter den Teig heben. Den Teig in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und bei 200°C 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Idefix23

Hallo zusammen, habe das Rezept heute ausprobiert - schmeckt sehr gut! Statt Mandeln habe ich gehackte Walnüsse verwendet und den Teig in Muffinformen gefüllt. Die Backzeit muss man dann reduzieren, sonst werden die Muffins zu trocken. Viele Grüße

12.02.2010 13:04
Antworten
Pusteblume2

Hallo, Instantflocken lösen sich auf und geben dem ganzen etwas Bindung, normale Haferflocken werden sich nicht auflösen und bleiben etwas kerniger. Probier es doch mal aus und berichte. Lieben Gruß von der Pusteblume2

08.04.2009 08:01
Antworten
Sternenkinderplay

Gehen dafür auch normale Haferflocken?

07.04.2009 19:16
Antworten