Schnelle Kirschtorte nach Schwarzwälder Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 02.08.2006 4119 kcal



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

3 Ei(er)
90 g Zucker
1 Pkt. Puddingpulver, Schokolade, (ca. 40g)
Mehl, (ca. 60g)

Für den Belag:

2 Gläser Sauerkirschen
2 EL Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 Pkt. Puddingpulver, Vanille
½ TL Zimt
600 g süße Sahne
1 Pkt. Vanillezucker
1 EL Zucker
1 Pkt. Sahnesteif
Schokoladenraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
4119
Eiweiß
57,08 g
Fett
234,00 g
Kohlenhydr.
432,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Eier trennen, Eischnee steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen. Das Eigelb verquirlen und unterziehen.
Das Päckchen Schokopudding auf 100 g Mehl auffüllen, sieben und unterheben. Bei 160°C Heißluft 15-20 min. backen.
Einen Tortenring um den erkalteten Boden machen. Die Kirschen abgießen und mit 300-350ml Kirschsaft, dem Zucker, Vanillezucker und dem Vanillepudding einen Pudding kochen. Den Zimt und die Kirschen unterrühren. Masse erkalten lassen und dann auf den Boden streichen.
Die süße Sahne mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Sahnesteif schlagen und auf der Kirschmasse verteilen. Mit Schokoraspel dekorieren und die Torte 1 Stunde kalt stellen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

Hallo, sehr fein diese Kirschtorte. Den Boden habe ich eingestochen und dann mit Kirschwasser beträufelt. Ging schnell und hat auch den Gästen sehr gut geschmeckt. LG Petra

09.07.2014 14:59
Antworten
thomass1968

Kirschwasser ist ein Muss für die Sahne wenn man einen typischen Schwarzwälderkirschtortegeschmack wünscht! Natürlich nur wenn keine Alkoholiker und Kinder etwas von der Torte bekommen. Auf die hier im Rezept angegebene Menge von 600 ml Sahne, nehmen Sie 1 Schnapsglasvoll Kirschwasser. Das Kirschwasser muss gut gekühlt sein und sollte der Sahne erst kurz vor dem Fertigschlagen zugegeben werden. So gerinnt die Sahne garantiert nicht.

17.10.2012 17:00
Antworten
P1963

Hallo, ich habe die Torte auch ausprobiert und sie hat sehr gut geschmeckt. Die Zubereitung ist einfach und sie macht optisch auch was her. Bilder sind unterwegs. Danke fürs Rezept. LG Petra

19.03.2011 19:10
Antworten
XxSahnetortexX

Eine Torte die nicht so hoch ist da langen die Gäste gerne zu. LG Antje

03.01.2009 15:05
Antworten
pasa

Hallo, ich habe das Rezept letztes Wochenende ausprobiert. Es hat nicht nur mir sondern auch meinen Gästen sehr gut geschmeckt. Ich habe ein kleines Schlückchen Kirschwasser mit an die Kirschen getan. Aber ich glaube, das muss man über den Boden träufeln. Auch der Boden schmeckt sehr gut und der Kuchen schmeckt bestimmt auch mit anderem Obst gut, vielleicht mit Dosenpfirsichen. Werd ich mal ausprobieren. Vielen Dank auf jeden Fall schon mal für dieses schnelle, einfache und leckere Rezept, das selbst MIR gelungen ist ;-))! LG Pasa

05.09.2006 10:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Iris, das freut mich. Ist ja wirklich ruckzuck gemacht. Mehr mag kann je nach Geschmack noch etwas mehr Zimt in die Kirschmasse geben. LG Steffi

22.08.2006 20:27
Antworten
iris75

Hallo! Superschnell zubereitet und kam supergut an! Werde ich bestimmt noch öfters machen! Sooooooooooo lecker!!! LG iris

22.08.2006 20:16
Antworten