Sauerbraten vom Rinderfilet


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. pfiffig 02.08.2006



Zutaten

für
1,2 kg Rinderfilet(s)
7 EL Balsamico
5 EL Sojasauce, süße
125 ml Essig (Rotweinessig)
500 ml Wein, rot
400 ml Kalbsfond
3 Lorbeerblätter
1 EL Senfkörner
½ EL Pfeffer, ganz
3 EL Zucker
300 g Möhre(n)
250 g Sellerie
300 g Porree
2 Zwiebel(n), rote
Rübensirup
Rosinen
Rum
Butterschmalz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde
Möhren und Sellerie würfeln, Lauch und Zwiebeln in feine Ringe schneiden.
Essig, Wein, Sojasauce, Fond und Gewürze in einen Topf geben und aufkochen, das Gemüse dazu geben, 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen und dann abkühlen lassen.
Das Fleisch in Scheiben schneiden und über Nacht marinieren.
Das Fleisch aus der Marinade nehmen und abtrocknen, in Butterschmalz 1 Minute pro Seite scharf anbraten, dann bei 160°C 8-10 Minuten im vorgeheiztem Backofen weitergaren.
Die Marinade abgießen, einkochen und mit Rübensirup, Salz und Pfeffer abschmecken.
Rosinen und Rum einweichen und zur Soße geben.

Wir essen das Fleisch eher englisch gebraten, wer es lieber durch hat, sollte es länger im Backofen garen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es bestimmt mal wieder. Ein Foto ist unterwegs. 🍡🥙🥩🎂🥖🍻🥕🥒🥂🦐🍭🍻🍋

24.09.2021 22:52
Antworten