Asia-Exoticsuppentraum


Rezept speichern  Speichern

würzig scharfe Leckerei

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 02.08.2006



Zutaten

für
125 g Mie-Nudeln
1 ½ Liter Gemüsefond
500 ml Kokosmilch
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
250 g Hähnchenbrustfilet(s)
4 Lauchzwiebel(n)
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
1 Glas Gemüse (Chinagemüse, ca.180 g)
1 kl. Dose/n Mais
200 ml Orangensaft
3 EL Sojasauce
3 EL Reisessig
3 EL Currypaste, rote
1 TL Kreuzkümmel
2 TL Kurkuma
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Currypulver
Zucker
Petersilie
n. B. Bohnen, gebacken oder geröstete Cashewkerne
Schnittlauch oder Zwiebellauchgrün (feine Ringe)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Mie-Nudeln 5 Minuten im Salzwasser kochen und abschütten. Etwas Öl darüber, damit sie nicht verkleben.

Die Hähnchenbrüste mit Pfeffer, Salz und ein wenig Curry würzen und scharf anbraten. Danach quer zur Fleischfaser in kleine Scheiben schneiden. Die gewürfelte Zwiebel mit den gehackten Knoblauchzehen, sowie den klein geschnitten Paprikaschoten und dem Zwiebellauch in etwas Öl andünsten. Mit dem Fond ablöschen. Kokosmilch und Orangensaft hineingeben. Jetzt kommen das Chinagemüse, die gegarten Mie-Nudeln, der Mais und die Hähnchenbrustscheibchen dazu. Mit Sojasauce, Reisessig, Currypaste, Kreuzkümmel, Kurkuma, Salz, Pfeffer, Chilipulver und etwas Zucker abschmecken. Die Schärfe nach Belieben einwürzen.

Zum Schluss die fein geschnittene Petersilie und das Zwiebellauchgrün einstreuen.

Auf die gefüllten Teller lege ich immer noch gerne Backbohnen (für den besonderen Crunch, geröstete Cashewkerne sind auch toll).

Viel Spaß beim Nachkochen - schmeckt nach Urlaub!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BoerniB

Tolles Rezept! schmeckt super! Die gekochten Nudeln habe ich erst zum schluss reingeschmissen, damit sie nicht durchweichen. etwas zitronengras passt auch gut. ..

27.07.2019 21:03
Antworten
lobenz25

Ich habe diese Suppe nun bestimmt schon 10 mal gekocht und kann einfach nicht genug davon kriegen. Eine perfekte Abstimmung aller Komponenten. PS: Als Vegetarier bin ich leider nicht in den Genuss des Hühnchens gekommen, aber schmeckt bestimmt genauso gut wie ohne Fleisch :-)

16.09.2017 11:11
Antworten
Missymops

Sitze hier gerade vor meinem Schälchen Suppentraum und ich muss sagen, der Name ist Programm.O-Ton mein Mann: Ach die Suppe ist richtig gut, ich muss dir ein Lob aussprechen. Das geb ich gern für das tolle und unkomplizierte Rezept weiter.Ist auch ne super Partysuppe, wie ich finde. Top, 5 Sterne

27.03.2016 21:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Echt super Rezept! die Suppe schmeckt ausgezeichnet :) Bin vollstens begeistert und ich denke die Suppe wird es demnächst öfters bei mir geben. werde das ganze dann auch mal abändern so nach Tom Yang Gai art. Liebe Grüße

13.02.2012 19:51
Antworten
camouflage165

Das hat sich gelohnt, eine sehr leckere Suppe, die es bald wieder geben wird. Danke für das Rezeept und lg camouflage165

19.05.2009 11:20
Antworten
anjatrine

Hallöchen Bärenbaby! Bei uns gibts das im Supermarkt, bei den Chinasachen. Fertiges "China - Gemüse" im Glas. Habe mal nachgeschaut, was da so drin ist: Mungbohnensprossen, Weißkohl, Karotten, Maiskölbchen, Bambussprossen, Paprika, Schwarze Pilze. Kannst du auch nach belieben selbst zusammenstelln. Was ihr eben mögt und da habt. Viele liebe Grüße Anjatrine

23.03.2007 15:12
Antworten
bärenbaby

hallo anjatrine! hört sich seeehhhhr lecker an, aber leider weiss ich nicht was "chinagemüse" ist? Bei uns gibts sowas nicht fertig zu kaufen. Kannst du mir sagen was da drin ist? Ist das gemüse vielleicht eigenlegt? Dann misch ich mir da selbst was zusammen... Danke & Grüße bärenbaby

22.03.2007 13:46
Antworten