Kasseler-Rosenkohl Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.08.2006 654 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), festkochend
750 g Rosenkohl
500 g Kasseler
1 EL Öl
250 ml Wasser
2 EL Butter
1 Zwiebel(n)
1 EL Mehl
300 ml Milch
100 ml Schlagsahne
Brühe vom Kasseler
50 g Käse (Gouda)
Salz und Pfeffer
1 Bund Petersilie
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
654
Eiweiß
45,23 g
Fett
31,58 g
Kohlenhydr.
45,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Kartoffeln waschen, 20 Min. kochen, pellen und in Scheiben schneiden.
Rosenkohl putzen, am Strunk kreuzweise einritzen, 10 Min. in Salzwasser garen.
Kasseler auslösen, würfeln und in Öl anbraten. Mit Wasser ablöschen und 5 Min. köcheln. Brühe auffangen.
Zwiebel schälen, würfeln und in Butter anschmoren. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen, mit Milch und Kasselerbrühe ablöschen.
Gouda reiben und in die Soße rühren. Schlagsahne in die nicht mehr kochende Soße geben, würzen.
Rosenkohl, Kartoffeln und Kasseler in eine gefettete Auflaufform schichten. Bei 180°C 20 Min. backen.
Petersilie waschen, hacken und den fertigen Auflauf damit bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SylviaS-schlemmt

Wunderbarer sehr schmackhafter Auflauf, den es sicherlich öfters bei uns geben wird. Ich habe noch etwas gekörnte Brühe und etwas Chili dazugegeben, das ergibt eine pikante Note.

27.10.2020 00:04
Antworten
ghluci

Sehr lecker, wird ganz sicher nochmal gemacht :) Danke für das Rezept Lucia

23.10.2016 20:51
Antworten
Qumpfer

Lecker und einfach! Danke für das Rezept!

06.01.2016 23:11
Antworten
CinKat

Sehr lecker, auch am nächsten Tag. Ich hatte keine Sahne mehr und habe statt dessen Schmelzkäse in die Soße gerührt. Das hat gut geklappt und war lecker.

13.12.2015 19:42
Antworten
AngelikaSpieker

So lecker mit Walnuessen oben drauf!

15.02.2014 21:57
Antworten
Baerchen98

Hallöchen, wir haben heute diesen leckeren Auflauf gemacht. Den wird es bei uns ganz bestimmt noch einmal geben. Dann aber mit mehr Rosenkohl. Mein Mann und ich lieben Rosenkohl. Foto wird bei Gelegenheit noch hochgeladen. Liebe Grüße Andrea

27.02.2013 20:35
Antworten
Binemon

Hallo, heute hab ich den Auflauf gemacht. Lecker! Meine Männer mögen leider keinen Rosenkohl, also hab ich eine Extraportion mit Brokkoli gemacht. Auch lecker. Grüße Sabine

16.12.2006 12:29
Antworten
Karamell-Bonbon

Hallo, wir machen diesen Auflauf auch sehr gern, sogar ich esse ihn gern (ich hasse normalerweise Rosenkohl). Ab und zu machen wir auch einige frische Champignons dazu. Ähnlich wie Bross kommen bei uns Pinienkerne, Mandelsplitter oder ähnliches dazu. Gruß Karamell-Bonbon

14.12.2006 08:34
Antworten
bross

Einer unsere Lieblings-Aufläufe. Ich streue immer noch ein paar gehackte Walnüsse (ca. 50 Gramm) über den Rosenkohl. Das gibt ein ganz besonderes Aroma. Dafür lasse ich dann immer die Petersilie weg. LG! bross

09.12.2006 17:14
Antworten
Silke0150

Hi Bross, Deine Fotos sind ja wirklich super, fast wie ein Spielfilm ;-) - und mit Brokkoli ist das Gericht auch sehr lecker, wie Binemon schreibt - Hauptsache, was Grünes ist dabei. Passt alles. LG Silke

25.02.2013 15:24
Antworten