Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.07.2006
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 229 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.02.2006
4.405 Beiträge (ø1,02/Tag)

Zutaten

Salatgurke(n)
1 Bund Dill
3 EL Gemüsebrühe
500 ml Schlagsahne
4 Blatt Gelatine
200 g Krabben, frische, gepulte
Zwiebel(n), rote, gewürfelt
20  Kirschtomate(n)
1 EL Zitronensaft
1 EL Petersilie, gehackte
2 EL Schnittlauch, in Röllchen
  Olivenöl
  Salz
  Pfeffer, a.d.M.
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gurke schälen, halbieren, die Kerne entfernen, grob würfeln. Die Gurkenwürfel mit Dill (die Stängeln nicht verwenden) fein mixen, durch ein Sieb abpassieren und kalt stellen. Gelatine im kalten Wasser einweichen, gut ausdrücken und in warmer Gemüsebrühe auflösen, nicht mehr kochen.
Die Schlagsahne steif schlagen. Die flüssige Gelatine in die Gurkenmasse untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Behälter mit der Gurkenmasse ins Eiswasser stellen. Die Masse rühren bis sie beginnt, fest zu werden. Die geschlagene Sahne unterheben. Die Gurkenmousse in 8 Kaffeetassen umfüllen und über Nacht kalt stellen.
Die Cocktailtomaten durchschneiden. Mit Krabben Zwiebelwürfeln und Petersilie vermischen. Mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Gurkenmousse, je 2 Tassen pro Portion, auf die Teller stürzen. Krabben-Salat auf die Teller verteilen. Mit Schnittlauch-Röllchen garnieren.