Backen
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Apfeltaschen

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
bei 42 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 30.07.2006



Zutaten

für

Für die Füllung:

500 g Äpfel
50 g Rosinen
40 g Zucker
20 g Butter

Für den Teig:

375 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)
200 ml Milch, lauwarm
50 g Butter, zerlassen & abgekühlt

Für den Guss:

100 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
10 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Min. Ruhezeit ca. 120 Min. Gesamtzeit ca. 160 Min.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in kleine Stücke schneiden, mit Rosinen, Zucker und Butter unterrühren leicht dünsten, erkalten lassen.
Mehl in eine Rührschüssel sieben, mit Trockenhefe sorgfältig vermischen, Zucker, Salz, Ei, Milch und Butter hinzufügen. Zutaten mit Knethaken in 5 Minuten zu einem Teig verarbeiten, zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
Den Teig mit Mehl bestäuben, aus der Schüssel nehmen, kurz durchkneten, dünn ausrollen und runde Platten (Ø 12 cm) ausstechen. Die Hälfte der Teigplatte mit der Füllung belegen, den Rand mit Milch bestreichen, andere Teighälfte darüber klappen, an den Rändern gut festdrücken, mit Milch bestreichen und nach Belieben mit abgezogenen, gehobelten Mandeln bestreuen, auf ein Backblech legen und nochmals gehen lassen.
Bei ca. 190°C (Umluft) 15 Min. backen, sofort nach dem Backen mit dem Zuckerguss bestreichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rudiglatze

Ein super Rezept. Habe mich genau daran gehalten und heraus kamen schöne gut schmeckende Gebäckstücke wie vom Bäcker um die Ecke. Das Rezept ist mir 5 Punkte wert und ein Bild lade ich auch noch hoch.

20.08.2019 14:43
Antworten
Rudiglatze

Wunderbares Rezept. Ich habe mich genau an die Anleitung gehalten und heraus kam ein wunderbares Ergebnis. Die Gebäckstücke haben sich wunderbar gebacken und schmecken super. Danke für das schöne Rezept. Es ist mir 5 Punkte wert und ein Bild werde ich dazu auch noch hochladen.

20.08.2019 14:39
Antworten
yatasgirl

Hallo Ich habe deine Apfeltaschen nach gebacken, sie waren sehr lecker. Ich habe sie allerdings nur 10 Minuten im Ofen gelassen da waren sie schon fertig. ☺ Etwas mehr Mehl habe ich noch genommen, da der Teig zu weich und klebrig war. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

21.07.2019 08:14
Antworten
Dannileinxxx

super einfach und super lecker. waren am selben Abend noch fast komplett aufgegessen. 😅 danke für das Rezept 🙏🏻

28.05.2019 16:20
Antworten
weisenheimer

Ich habe die Taschen mit Kompott vom letzten Herbst gefüllt. Sie haben in meinem Ofen bei der angegebenen Temperatur nur 10 min gebraucht, sonst wären sie zu dunkel geworden. Sind unglaublich lecker geworden!

27.04.2019 16:51
Antworten
pasiflora

Hallo aus Peru! So hatte ich mir das vorgestellt! Ich kann nichts anders sagen, als perfekt: Der Teig super gelungen, sogar im Gasbackofen (wo ich oft Probleme habe) und auch sehr gut zu verarbeiten. Die Fuellung so, wie ich sie in Erinnerung hatte. Lecker und danke. LG Pasi

04.03.2011 01:54
Antworten
bloody_squirrel

Freut mich, dass die Apfel-Taschen so gut ankommen! Bei uns sind sie auch immer gern gesehen :)

04.11.2007 21:32
Antworten
maserati_3200

Kindheitserinnerungen kamen hoch und die Apfeltaschen waren wie von Muttern! SUPER!!!!

23.08.2007 22:12
Antworten
Sincette

Habe das Rezept auch eben ausprobiert. Für einen Studenten mit geringem Back- und Kocherfahrungen ist es nicht unbedingt "simpel" wie angegeben. Besonders das mit dem "herstellen" und füllen der Taschen muss noch geübt werden ;-) Die Apfeltaschen schmecken wirklich sehr lecker. Habe auf den Zuckerguss verzichtet da ich sehr süße Äpfel verwendet hatte. Außerdem habe ich die Füllung mit ein wenig Zitronensaft, Muskatnuss und Zimt variiert. Vielen Dank für das Rezept. Meine Mitbewohner haben beschlossen mich noch bei ihnen zu behalten :)

29.05.2007 11:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, die Apfeltaschen schmecken superlecker. Die Kids waren begeistert !!! LG Leontodona

17.08.2006 19:46
Antworten