Rosmarinkartoffeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (63 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 30.07.2006 194 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), kleine
3 EL Öl
Salz
1 EL Rosmarin

Nährwerte pro Portion

kcal
194
Eiweiß
3,88 g
Fett
5,30 g
Kohlenhydr.
31,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Kartoffeln gut waschen und halbieren. Ein Blech mit 3 EL Öl bepinseln, mit 1 TL Salz und Rosmarin bestreuen. Kartoffeln mit der Schnittfläche nach unten darauf legen, ca 40 Min. im Ofen backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nudelmary

Habe die Rosmarinkartoffeln auf dem Backblech gemacht - mit Ofengemüse zusammen.. Die Kartoffeln waren gut durch und lecker, natürlich mit frischen Rosmarinzweigen! Vielen Dank für das Rezept und lg von nudelmary

05.05.2021 14:15
Antworten
Dacota2006

Hallo, ich habe nur ca 1TL Öl benötigt, da ich das Ganze in der Heißluftfriteuse gemacht habe. Die Kartoffeln waren sehr lecker. Liebe Grüße Dacota2006

22.08.2020 16:00
Antworten
kruemmel1996

Ich kann mich den positiven Bewertungen nur anschließen, früher habe ich die gekochten Kartoffeln in Rosmarinöl in der Pfanne geschwenkt aber seitdem ich dieses Rezept probiert habe gibt es keine andere Variante mehr 🌟🌟🌟🌟🌟

30.05.2020 15:07
Antworten
blume13

Hallo, schnell gemacht und sehr lecker die Rosmarinkartoffeln. Die Öl-Gewürzmischung habe ich mit den Kartoffeln in einer geschlossenen Schüssel gut durchgeschüttelt, dann kommt man mit weniger Öl aus. Danke & Viele Grüße blume13

14.04.2020 12:11
Antworten
yatasgirl

Hallo Sehr leckere Kartoffeln ☺ Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

14.12.2019 19:06
Antworten
Bali-Bine

Hallo! Ich habe mir deine Rosmarinkartoffeln heute als Beilage zu Auberginenröllchen gemacht, sie sind herrlich! Außern schön krnusprig und innen cremig, toll! Da ich recht große Kartoffeln hatte, deshalb habe ich Schnitze gemacht, aber das geht auch super. Durch die Größe brauchten die Kartoffeln auch ca. 45. Minuten im Rohr. Ein tolles, unkompliziertes Rezept, danke! LG, Bali-Bine

10.09.2009 13:16
Antworten
Eicki

Habe die rotschalige, gelbfleisige Laura genommen, Backzeit ca 60 Minuten, kommt auch auf die Größe der Kartoffeln an, ich habe sonst Kartoffelschnitze gemacht - mal mit mal ohne Schale, je nach Sorte, finde aber die halbierten Kartoffeln sehr gut vorzubereiten und warmzuhalten, die unkomplizierteste Art für Rosmarinkartoffeln. Gruß Eicki

27.08.2007 01:05
Antworten
aurora2303

Hallo, die Kartoffeln waren wirklich total lecker und sehr einfach zu zubereiten! :o) Danke und liebe Grüße, Marina

31.07.2007 11:43
Antworten
puffi81

hallo, habe die rosmarinkartoffeln zu toskanischem schweinebraten gemacht. sie waren super lecker. allerdings habe ich noch knoblauch mit ins öl getan. die kartoffeln werden nun häufiger auf den tisch kommen. danke und LG anne

04.02.2007 11:54
Antworten
Polgara81

Sehr lecker! Gab es bei mir heute zu Schmorgurken. Allerdings war eine halbe Stunde Backzeit vollkommen ausreichend. Viele Grüße Polgara

31.08.2006 13:25
Antworten